Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Die Qual der Wahl - Altenburger Musikfestival bietet 13 Konzerte an elf Tagen / Einige Restkarten für Operngala
Region Altenburg Die Qual der Wahl - Altenburger Musikfestival bietet 13 Konzerte an elf Tagen / Einige Restkarten für Operngala
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:23 31.07.2012

[gallery:600-24779323P-1]

Von Ellen Paul

Es kam, wie es kommen musste. Kaum startete im Mai der Vorverkauf für die insgesamt 13 Konzerte, gingen die besonders begehrten Tickets - vor allem für die Operetten- und die Operngala - weg wie die sprichwörtlich warmen Semmeln. So meldet der Veranstalter schon seit geraumer Zeit für die Operettengala am 12. August: ausverkauft. Dies Etikett zierte bislang auch die Operngala, doch wie Rolf Olischer vom Festival-Förderverein gestern gegenüber OVZ erklärte, sind einige zurückgegebene Karten jetzt wieder zu haben - morgen in der OVZ-Geschäftstelle. Zur Sicherheit vorher bitte anrufen (% 03447 574942)!

Aber selbst wenn man leer ausgehen sollte: Es gibt in diesen elf Tagen so viele interessante Offerten, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Gestartet wird am 9. August mit einer inzwischen schon traditionellen "Vorpremiere". In diesem Jahr gibt im Agnesgarten einen Jazz-Abend, bei dem auch Rock und Pop gespielt wird. Die offizielle Festival-Eröffnung folgt tags darauf an gleicher Stelle. Wie schon im Vorjahr setzen die Organisatoren auf eine sichere Bank - Musical-Highlights. Diesmal heißt es mit der Dirk-Jecht-Band und Solisten "Musical-Rockets".

Zu den langjährigen und daher fast schon von vornherein gesetzten Spiel-Orten des Musikfestivals gehören auch 2012 der Quellenhof Garbisdorf, die Orangerie in Meuselwitz, das Renaissanceschloss in Ponitz und natürlich das Rittergut in Treben. Was dort diesmal am 16. August mit dem Titanic-Orchester abgehen wird - darauf darf man wirklich gespannt sein.

Ein ganz besonderer Clou ist dem Festivalverein mit der erneuten Verpflichtung von Felix Reuter gelungen. Der in Thüringen geborene freiberufliche Pianist tourt seit 2007 mit seiner "Classic-Comedy-Show" durch Deutschland und hat im Vorjahr die Zuschauer in der Meuselwitzer Orangerie von den Stühlen gerissen. Jetzt kommt er am 17. August nach Altenburg in den Festsaal des Schlosses und bringt gleich noch zwölf Musiker mit. Hier hält die OVZ für ihre treuen Leser sogar ein besonderes Bonbon bereit: Mit der Abo-Card gibt's 20 Prozent Rabatt.

Und noch jemand ist beim diesjährigen Altenburger Musikfestival "Wiederholungstäter" - Cristin Claas. Sie tritt am 18. August im Festsaal des Schlosses auf, nachdem sie 2010 mit ihrer Band überaus erfolgreich das Eröffnungskonzert bestritten hatte.

Insgesamt hofft der Festival-Förderverein unter Vorsitz von Sparkassenchef Thomas Wagner wieder auf eine solch tolle Resonanz wie im Vorjahr. Da waren nämlich so gut wie alle Konzerte ausverkauft - viele davon im Vorverkauf.

- 9. August, 20 Uhr, Agnesgarten: Sonderkonzert mit L. E. Brass

- 10. August, 20 Uhr, Agnesgarten: Eröffnungskonzert, Musical-Rockets mit der Dirk-Jecht-Band und Solisten

- 11. August, 19.30 Uhr, Kirche Schmölln: Sonic-Art-Saxophon-Quartett

- 11. August, 20 Uhr, Agnesgarten: OVZ Pressefest im Schloss: The Golden Sixties Band und Abba4u

- 12. August, 15 Uhr, Agnesgarten: Familienkonzert mit Tschess

- 12. August, 20 Uhr, Festsaal des Altenburger Schlosses: Operettengala mit dem Salonorchester Cappuccino und Solisten (ausverkauft)

- 13. August, 19.30 Uhr, Quellenhof Garbisdorf: Weltmusik mit dem Esembeble Nereden

- 15. August, 20 Uhr, Schlosskirche Altenburg: "Sacred Concert Duke Ellington" mit der Uli-Singer-Bigband und Chor

- 16. August, 19.30 Uhr, Rittergut Treben: Titanic-Orchester

- 17. August, 19.30 Uhr, Orangerie Meuselwitz: "Wonderful schön" mit June Coco

- 17. August, 20 Uhr, Festsaal des Altenburger Schlosses: "Classic mal anders" mit Felix Reuter und sinfonischem Orchester

- 18. August, 19.30 Uhr, Renaissance-Schloss Ponitz: Evgeny Beleninov (Gitarre) und Ulugbek Palvanow (Flügel)

- 18. August, 18 Uhr, Schlosskirche Altenburg: Orgelkonzert

- 18. August, 20 Uhr, Festsaal des Altenburger Schlosses: Cristin Claas und Band

- 19. August, 20 Uhr Festsaal des Altenburger Schlosses: Operngala mit dem Salonorchester Cappuccino und Solisten (fast ausverkauft)

Danach gibt es die Karten in der OVZ-Geschäftsstelle in Altenburg, Kornmarkt 1 (% 03447 574942) sowie in der Altenburger Tourismus GmbH, Markt 17, (% 03447 551838).

Karten für die Veranstaltungen im Residenzschloss Altenburg sind außerdem an der Museumskasse erhältlich.

Außerdem erhalten alle OVZ-Abonnenten für das Konzert mit Felix Reuter 20 Prozent Rabatt. Die Karten kosten also statt 15 Euro (plus VVG) nur zwölf Euro (plus VVG). Die rabattierten Tickets gibt es ausschließlich in der OVZ-Geschäftsstelle.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Altenburg (E.P./G.N.). Nur noch wenige Tage, dann ist es wieder soweit. Die OVZ lädt am 11. und 12. August ihre Leser und Gäste zum Pressefest - traditionell im Rahmen des Altenburger Musikfestivals (siehe untenstehenden Beitrag).

31.07.2012

Altenburg/Rositz/Schmölln/Altkirchen/Gößnitz/Vollmershain. Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer und eine Woche Sonnenschein und Hitze noch keine gute Freibadsaison.

31.07.2012

Den OVZ-Redakteuren beim Schreiben zuschauen, alte Zeitungen durchforsten oder die eigene Familie ganz groß auf der Titelseite der Osterländer Volkszeitung sehen - das alles ist beim Tag der offenen Tür in der Altenburger Redaktion möglich.

31.07.2012
Anzeige