Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Die guten Seelen hinter den Kulissen
Region Altenburg Die guten Seelen hinter den Kulissen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:24 15.10.2014
Ehre, wem Ehre gebührt: Die Ausgezeichneten im Landratsamt Altenburger Land. Quelle: Mario Jahn

Von Jörg Wolf

Weitere fünf besonders Engagierte zeichnete die Thüringer Ehrenamtsstiftung mit dem Ehrenamtszertifikat aus.

"Diese Veranstaltung fand bereits das zwölfte Mal statt. Unser Landkreis ist ein sehr schöner. Aber er wäre es nicht ohne Sie und viele Menschen, die genau wie Sie sich in ihrer Freizeit für das Gemeinwohl engagieren", wandte sich die Landrätin direkt an die zu Ehrenden. Rund 800 eingetragene Vereine bilden dabei ein vielfältiges Spektrum von den Bereichen Umwelt, Kultur und Sport bis hin zu Feuerwehr und Selbsthilfegruppen, sagte sie.

Die Goldene Ehrennadel erhielten:

Gerd Beer, der sich seit Jahren im Judo- und Freizeitsportverein Wintersdorf engagiert.

Karla Brunke, die seit vielen Jahren beim Awo-Ortsverein in Gößnitz ehrenamtlich tätig ist.

Hannelore Burkhardt, die über acht Jahre in der Volkssolidarität Wilchwitz/Kraschwitz Vorstandsmitglied ist.

Evelyn Dombrowsky gehört seit 1999 dem Förderverein Mitteldeutsches Wandermarionettentheater Ziegelheim an.

Brigitte Dümmel, die seit mehr als 18 Jahren als Vorsitzende des Sportvereins Medizin Altenburg fungiert.

Bärbel Fickenwirth gehört seit vielen Jahren zu den stillen aber stets zuverlässigen Helferinnen des Kreisvereins der Landfrauen.

Sven Graichen ist seit Gründung 2001 Mitglied des SC Windischleuba.

Bernhard Hecker widmet sich seit 38 Jahren als Vereinsvorsitzender des Motoersportclub Langenleuba-Niederhain dem Motorsport im Altenburger Land.

Bernd Heindl engagiert sich seit mehr als 15 Jahren als Trainer im Sportverein Lerchenberg Altenburg.

Dieter Junghanns ist Gründungsmitglied und seit 1996 Vorstandsmitglied der Landseniorenvereinigung.

Patrick Kowalczyk ist seit 1986 Mitglied im Jugendblasorchester Lucka und stellvertretender Vorsitzender.

Bärbel Landgraf ist seit 2003 Mitglied und engagiert im Sozialverband VdK Hessen Thüringen in Altenburg.

Erich Löffler war von 1998 bis 2013 Vorsitzender des Schützenvereins Windischleuba 1853.

Heidi Mälzer ist seit 2006 Übungsleiterin der Gymnastikgruppe der Volkssolidarität Starkenberg.

Edith Müller leitet 15 Jahre die Meuselwitzer Selbsthilfegruppe Diabetes.

Harald Pieper ist seit 1998 Mitglied der Feuerwehr Frohnsdorf und dort für die Jugendwarte im Einsatz.

Udo Rauschenbach war viele Jahre Mitglied des Gemeinderates in Ponitz und hat die Entwicklung der Gemeinde nachhaltig geprägt.

Bernd Ricke ist seit Gründung der Privilegierten Großkaliberschützen Haselbach im Jahr 1999 deren Vorsitzender.

Frank Schneider ist seit 2003 im Volleyball-Club Altenburg Übungsleiter.

Josef Sterzl ist seit 1993 Mitglied im Heimatverein Wintersdorf und seit 2004 Vorsitzender.

Udo Teichmann unterstützt seit vielen Jahren die Rumänienhilfe im Altenburger Land.

Günter Tetzner ist über zehn Jahre Vorstandsmitglied des Kleingartenvereins "Klinge" in Gößnitz.

Jürgen Wendt engagiert sich seit mehr als zehn Jahren im Angelfischereiverein Schnaudertal.

Angelika Wöllner leitet seit 2001 als stellvertretende Gruppenleiterin die "Frauenselbsthilfegruppe nach Krebs" Meuselwitz.

Dietmar Wöllner ist seit 36 Jahren Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Burkersdorf und betreut den Feuerwehrsportplatz.

Weiterhin wurden die folgenden Personen mit dem Ehrenamtszertifikat der Thüringer Ehrenamtsstiftung ausgezeichnet:

Christel Bauer von der Selbsthilfegruppe für Behinderte Meuselwitz, Thomas Brand, Gemeinde Altkirchen, Monika Diedrich, Kultur- und Heimatverein Ponitz, Annette Hoffmann, Landratsamt Altenburger Land, Klaus Joachim Laux, Gemeinde Rositz.

Jörg Wolf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Windischleuba .Nach dem Ausscheiden von Geschäftsführer Frank Jung 2013 und Diskrepanzen innerhalb des Vereins hatte der Vorstand die Geschäfte zunächst monatelang ehrenamtlich geführt (OVZ berichtet).

15.10.2014

Gestern hatte deswegen der Verkehrskonzern zum feierlichen Baubeginn für den Umbau des Streckenabschnitts Paditz-Lehndorf eingeladen. Bis 2020 wird die Bahn auf diesem knapp fünf Kilometer langen Streckenabschnitt rund 94 Millionen Euro ausgeben.

15.10.2014

Vom Chef eines großen Möbelhauses zum Mann am Zapfhahn. Für Jürgen Schröter keineswegs ein beruflicher Abstieg, sondern ein Riesenspaß. Denn der Präsident des Altenburger Lions Clubs hat für einen guten Zweck am Sonnabend und Sonntag auf dem Altenburger Markt hinterm Tresen gestanden.

14.10.2014
Anzeige