Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Dittmar Bachmann vergrault Jörg Knörs Publikum

Dittmar Bachmann vergrault Jörg Knörs Publikum

Statt gewohnt witziger Unterhaltung à la Jörg Knör erwartete die Gäste des Kulturgasthof Kosma am Sonnabend Comedian Dittmar Bachmann. Kein guter Ersatzmann wie sich schnell herausstellen sollte.

Voriger Artikel
Weitere Verkehrsbehinderungen in Kosma
Nächster Artikel
Stimmen die Landtagsabgeordneten der Region den Kürzungsplänen morgen zu oder nicht / OVZ fragt nach

Comedian Dittmar Bachmann kam für den erkrankten Jörg Knör in den Kulturhof Kosma und machte sich mit seinen Witzen keine Freunde.

Altenburg. In den letzten Jahren hat sich der Kulturgasthof zu einer guten Adresse für Veranstaltungen mit erstklassigen Künstlern gemausert. Meist pilgern Besucher in Scharen nach Kosma. Ausverkaufte Veranstaltungen sind nicht die Ausnahme, sondern immer häufiger die Regel.

Vor allem im Kabarett- und Comedybereich liest sich die Gästeliste wie ein Auszug aus der Hitliste. Im zu Ende gehenden Jahr reisten an: Tom Pauls, Mirja Boes, Olaf Schubert, Uwe Steimle, Thomas Freitag, Ingo Oschmann und Maddin alias Martin Schneider.

Auch Knör sollte sich mit seinem Debüt in diese Riege einreihen.Doch einen Tag vorher sagte er aus Krankheitsgründen ab. Die Lösung des Organisators der nahezu ausverkauften Veranstaltung: Ersatzmann Dittmar Bachmann.

Von der Programmänderung erfahren die Gäste jedoch erst beim Betreten des Saales. Einige wenige machen daraufhin gleich wieder kehrt, die meisten nehmen an den Tischen Platz und warten gespannt auf den Gast aus Hannover.

Den Comedian, Musiker und Sänger kennt trotz Fernsehauftritts im Comedy-Club niemand. An sich schon ein schwieriger Stand. Der Titel seines Programms: Gute Unterhaltung. Damit gemeint ist billige Comedy und Gesang für junge Leute. Im Saal sitzt nicht sein Publikum. Sein bekanntestes Lied "Haare am Arsch" stößt hier auf Ablehnung. Weiter imitiert er: Die Flipperstimme und Stimmen aus alten Serien. Auch damit trifft er den Geschmack der Besucher nicht. Wer statt zuzuhören redet, wird gemaßregelt. Dann erzählt er "Witze". Unter anderem von Spermien im Uterus der Frau. Welches soll die Befruchtung des wartenden Eies vornehmen? Natürlich das, das am schnellsten schwimmen kann. Haha.

Die Themen des Hannoveraners sind schwer westlastig. Die Vergangenheit des Ostens und das hiesige Lebensgefühl kennt er nicht. So kann er sich darauf auch nicht einstellen. Bachmann spielt körperbetont, schlenkert über die Bühne und schleudert seine Gliedmaßen umher. Ab und zu trinkt er aus einer Wasserflasche. "Immer, wenn ich trinke, klatschen Sie. Damit die Presse schreiben kann: Trinken konnte er jedenfalls." Zugegebenermaßen: Trinken konnte er wirklich.

Ratlosigkeit macht sich bei Teilen des Publikums breit. Bachmann will mit ihm spielen. Bis auf wenige reagiert es nicht. Es wird peinlich. Die Ersten verlassen den Saal. Die Gespräche an den Tischen werden lauter. Unmutsbezeugungen werden hörbar. Bachmann versucht, sich mit Gesang über die Zeit zu retten. Nach 45 Minuten macht er Pause. Die meisten Besucher gehen und fordern vom Veranstalter vorher die Rückzahlung des Eintrittsgeldes. Das geschieht anstandslos.Andere in Gruppen nehmen ihre Getränke und wollen den Abend eine Etage tiefer im Restaurant beenden. Der Veranstalter bricht die chaotische Darbietung ab.

Eigentlich eine Tragik für Veranstalter und Künstler. Für das Publikum allerdings eine Erlösung.

Manfred Hainich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr