Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
E-Lok stattet Meuselwitzer Streckenabschnitt seit kurzem regelmäßigen Besuch ab

Bahnverkehr E-Lok stattet Meuselwitzer Streckenabschnitt seit kurzem regelmäßigen Besuch ab

Großer Bahnhof in Meuselwitz: Seit Anfang des Jahres rollt wöchentlich eine E-Lok auf dem Weg nach Tröglitz durch die Schnauderstadt und bringt mehr Leben auf den alten Gleisabschnitt. Dabei sind sowohl der Grund für die Streckennutzung als auch die Lok selbst nicht alltäglich.

Von gleich zwei Dieselloks wird der Transport durch Meuselwitz nach Altenburg geschleppt.

Quelle: Mario Jahn

Meuselwitz. Bahnfreunde in Meuselwitz dürfen sich seit kurzem über ein neues Highlight freuen. Seit Anfang des Jahres verkehrt wöchentlich eine Elektro-Lok über die Schnauderstadt, die Lieferungen aus dem nordrhein-westfälischen Gladbeck in den Industrie- und Chemiepark Zeitz verfrachtet.

Der Clou: Bis Altenburg kann der Transport ganz dem Namen gerecht mit elektrischer Energie angetrieben werden. Für die restliche, nicht entsprechend gerüstete Strecke müssen in der Skatstadt dann gleich zwei Dieselloks vorgespannt werden, um die schwere Fracht – immerhin teils bis zu 20 Kesselwaggons – in Bewegung zu setzen. Insgesamt verfügt der Zugverbund so über ganze drei Lokomotiven. Ein interessanter Anblick, nicht nur für Eisenbahnfreunde, wie auch Eberhard Hanisch vom nahen Kohlebahnverein findet: „Es ist einfach schön zu sehen, dass die Strecke genutzt wird.“

Wirklich tot war die Verbindung indes nie. Nach dem Ende des Kraftwerks Mumsdorf übernahm die Industrie Transportgesellschaft Brandenburg mbH den Abschnitt von Altenburg in Richtung Meuselwitz. Für den verstärkten Verkehr sind indes nicht allein die Betreiber – von Meuselwitz bis Zeitz ist die Deutsche Regionalbahn GmbH zuständig – verantwortlich, sondern vor allem die durch das Junihochwasser 2013 zerstörte Flutgrabenbrücke bei Tröglitz, die die bisherige Schienenverbindung sicherstellte.

Da sich deren Reparaturen nach wie vor hinziehen, verkehren seither wieder vermehrt Güterzüge über das Meuselwitzer Schienennetz, um Materialien nach Tröglitz und Zeitz zu befördern. „Täglich kommt hier inzwischen mindestens ein Zug durch“, freut sich Hanisch.

Allerdings, das weiß auch er: Mehr als Frachtzüge werden es auf absehbare Zeit nicht werden. Für Personenverkehr seien weder von Kreis noch Land Pläne bekannt, zudem sei der Bahnhof selbst alles andere als in vorzeigbarem Zustand. Den Löwenanteil des Verkehrs im Umland fingen die entsprechenden Verkehrsverbünde ab. Sobald die bisherige Strecke wieder befahrbar ist, werde sich der Verkehr sicher wieder dorthin verlagern. „Das ist schon wirtschaftlich einfach günstiger“, gibt Hanisch zu.

Eine Hoffnung bleibt indes noch: Vielleicht könne der Abschnitt ja auch künftig zumindest von Sonderzügen weiterhin genutzt werden. Das Publikum dafür, so ist sich Hanisch sicher, sei jedenfalls vorhanden. Das zeigten schon die regelmäßigen Ausfahrten mit der Kohlebahn.

Von Bastian Fischer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
Außenansicht der Agneskirche
Ein Spaziergang durch die Region Altenburg
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr