Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ehrenberger Radball-Youngster holen Ostthüringen-Titel

Ehrenberger Radball-Youngster holen Ostthüringen-Titel

Am Sonnabend ist in der Radball-Hochburg Ehrenberg der Ostthüringen-Meister der Schülerjahrgänge A, B und C ermittelt worden. So konnte bei den Schülern A den Ehrenbergern Maximilian Schmidt/Niklas Schlicht keiner das Wasser reichen.

Voriger Artikel
Mehr Zeit für eigene Projekte
Nächster Artikel
"Satt statt platt" - Altenburger Pilotprojekt soll fortgesetzt werden

Geschafft: Die Ehrenberger Niklas Schlicht und Max Schmidt (3. und 4.v.l.) verweisen ihre Vereinskollegen Oskar Daniel (l.) und Florus Jungandreas (2.v.l.) sowie die Niederhainer Maurice Frickmann und Felix Kirste (r.) auf die Plätze.

Quelle: Jürgen Burkhardt

Beide wurden mit einem Torverhältnis von 40:1 und einer Punktausbeute von 12:0 überlegener Meister. Sie verwiesen ihre Vereinskameraden Oskar Daniel/Florus Jungandreas und die Niederhainer Felix Kirste/Maurice Frickmann auf die Plätze zwei und drei. Diese sehr guten Leistungen sind Lohn für das harte Training der vergangenen Wochen und Monate. Noch hervorzuheben ist die Torquote des überragenden Niklas Schlicht, der mit seinen harten und platzierten Schüssen 29 der insgesamt 40 Tore selbst erzielte. Wenn das Duo weiter an sich arbeitet und die Vorgaben umsetzt, wird eine Teilnahme bei einer deutschen Meisterschaft kein Traum bleiben.

 

Bei den Schülern B konnten die Langenwolschendorfer Johnas Zetzsche/Pascal Seidel diesen Traum schon verwirklichen. Beide wurden bei der deutschen Meisterschaft in Berlin in der Altersklasse U 13 mit der Bronzemedaille geehrt. Im Trainingsalltag werden Johnas und Pascal vom ehemaligen Ehrenberger Bundesligaspieler und zweifachen deutschen Vize-Meister Tino Kebsch betreut. Was zu einer hervorragenden Leistung dazugehört, wurde in der Ehrenberger Mehrzweckhalle bestätigt. Hier konnten sich die Langenwolschendorfer mit den Ostthüringen-Meistertitel schmücken. Ein hart erkämpftes 2:1 gegen die Ehrenberger Vincens Winkler/Oskar Daniel, die den Gegnern alles abverlangten und den zweiten Platz erspielten.

 

Bei den Schülern C kam der klare Favorit ebenfalls aus Langenwolschendorf. Hier konnten, wie schon in den vergangenen Jahren, Nils Kebsch/Manuel Paschke die Goldmedaille mit nach Hause nehmen.

Jürgen Burkhardt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr