Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Ein Hauch Europa weht durch Altenburg
Region Altenburg Ein Hauch Europa weht durch Altenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:11 24.05.2018
Mit blauen T-Shirts, die Europa mit Altenburg verbinden, sind Schüler des Friedrichgymnasiums mit ihren internationalen Gästen auf Stadtrallye durch Altenburg. Quelle: Jens Rosenkranz
Altenburg

Sie waren kaum zu übersehen. Mit leuchtend blauen T-Shirts bewegten sich über 200 Jugendliche und Lehrer am Mittwoch durch Altenburg. Auf der Suche nach Antworten begaben sich Schüler des Friedrichgymnasiums mit ihren Gästen aus Norddeutschland, Dänemark und Spanien auf eine Stadtrallye. Zwischen 9 und 13 Uhr erkundeten sie die Skatstadt vom Goldenen Pflug über Brüderkirche, Schloss und Rathaus bis zum Friedrichgymnasium. So mussten die Schüler etwa herausfinden, was sich im Erdgeschoss des Rathauses befindet (Ratskeller) oder in welchem Stil das Haus am Markt gebaut wurde (Renaissance).

Mit dieser Wissensjagd fiel der Startschuss für die europäische Woche an der Altenburger Bildungseinrichtung. Genauer gesagt gab diesen bereits die Eröffnungsveranstaltung um 8 Uhr in der Stadthalle. Dort gaben nicht nur der Schulchor und sportliche Vorführungen auf dem Kunstrad, sondern auch ein Schüler-Skat-Quartett in stilechten Klamotten einen Vorgeschmack, was die knapp 200 Gast-Schüler und 20 Gast-Lehrer noch bis Sonntag erwartet. So stehen nach einer Begrüßungsparty im Kulturhof Kosma bis Sonntag Workshops und Theateraufführungen im Rahmen der Schulpartnerschaft „Europäisches Komitee“ auf dem Plan.

Von Thomas Haegeler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Altenburg Wenn das Gedächtnis schwindet - Experten klären Altenburger über Demenz auf

Alzheimer ist eine Form der Demenz, die häufigste. Gegen die Krankheit gibt es noch kein wirklich wirksames Medikament, sagt Jörg Berrouschot, Chefarzt der Klinik für Neurologie am Klinikum Altenburger Land. Doch es gibt Möglichkeiten, der Krankheit vorzubeugen, wie er in einem Vortrag erklärte.

27.05.2018

Auf einer kleinen improvisierten Bühne und einem Gang durch Altenburgs gute Stube stimmten Sänger und Darsteller am Mittwoch auf die Sonntags-Premiere am Altenburger Theater ein: „Die verkaufte Braut“ nimmt dort Gestalt an. Auch zum Theaterfrühstück der Altenburger Theaterfreunde war sie Thema.

26.05.2018

Der Naturschutzbund (Nabu) startet seine nächste Zählaktion. Diesmal stehen aber keine Vögel im Fokus, sondern Insekten. Da zu ihnen wenig Daten vorliegen, bitten die Naturschützer die Bürger im Altenburger Land um Mithilfe. Schon in wenigen Tagen geht es los.

23.05.2018