Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ein vielfaches "Da Capo"

Ein vielfaches "Da Capo"

Das Jahr 2013 war ein ereignisreiches Jahr für das zur Musikschule des Landkreises Altenburger Land gehörende Orchester "Da Capo" mit sehr unterschiedlichen Auftrittsorten.

Voriger Artikel
Rote Zora vor dem Start in eine neue Ära
Nächster Artikel
Die fetten Jahre sind vorbei

Ist auf vielen Veranstaltungen wie hier bei der Eröffnung des Medicums in Altenburg ein gern gesehener Gast - das Orcherster Da Capo.

Quelle: Mario Jahn

Alle Musikerinnen und Musiker haben unter Leitung ihres Dirigenten Matthias Meischner einen vollen Terminkalender mit Leben erfüllt.

 

 

 

Los ging es schon im Januar beim Neujahrsempfang der Stadt Gößnitz, der musikalisch umrahmt wurde, bevor mit dem nunmehr bereits 3. Neujahrskonzert in Rositz ein erster Höhepunkt des Konzertjahres anstand. Im gut besuchten Saal des Kulturhauses erlebten die Zuhörer wieder alle Facetten der Musik, von klassischen Melodien über traditionelle Märsche bis hin zu Musicalmelodien und Unterhaltungsmusik.

 

Im Frühling folgten dann mehrere Auftritte unter freiem Himmel, zunächst beim Wohngebietsfest der Schmöllner Wohnungsgenossenschaft in der Heimstätte, dann zum ersten Konzert an der Bockwindmühle Lumpzig, das gemeinsam mit dem Verein Altenburger Bauernhöfe organisiert und von den Zuhörern begeistert angenommen wurde, sodass eine Fortsetzung 2014 bereits fest im Terminkalender vorgesehen ist.

 

Vor den Sommerferien folgten dann gleich sieben Auftritte innerhalb von drei Wochen, die den Musikern alles abverlangte. Die musikalische Umrahmung der Schulentlassungsfeiern der Regelschulen Gößnitz und Schmölln fand bereits zum wiederholten Male statt, während das 1. Schulfest des Roman-Herzog-Gymnasiums Schmölln auch für das Orchester eine Premiere darstellte. In der Sprottestadt war das Orchester beim Sport-, Kunst- und Kulturfestival im Rahmen der "Schmöllner Extrablätter" auf dem Pfefferberg vertreten. Auch das Reussische Sommer-Hofkonzert und das Sommerfest im Awo-Pflegeheim Hainichen wurde mit flotten Rhythmen ausgestaltet.

 

Nachdem die Stadt Gößnitz sehr stark vom Hochwasser Anfang Juni getroffen und das geplante Stadtfest abgesagt wurde, entschieden sich das Orchester und der Volkschor Schmölln, ein gemeinsames Benefizkonzert in der Stadthalle Gößnitz durchzuführen. Am Ende der Veranstaltung konnten immerhin 1000 Euro an den Bürgermeister Wolfgang Scholz für den Wiederaufbau überreicht werden.

 

Selbst in den Sommerferien waren die Musiker nicht untätig, denn mit dem erstmaligen Auftritt zum OVZ-Familienkonzert im Rahmen des Altenburger Musikfestivals stand ein besonderer Höhepunkt im Konzertjahr auf dem Programm. Viele Besucher im Agnesgarten folgten bei sehr gutem Wetter dem zweistündigen Programm. Auch beim Meuselwitzer Stadtfest am ersten September-Wochenende war das Orchester beim Abschlusskonzert vor dem Feuerwerk präsent.

 

Lange vorbereitet wurde die diesjährige Konzert- und Probenreise in das Städtchen Schierke im Harz, um zum einen gute Rahmenbedingungen für Konzert und Probenarbeit zu finden als auch ein für alle Musiker interessantes Ausflugsprogramm zu organisieren. Das Konzert in der Bergkirche Schierke Anfang Oktober war der musikalische Höhepunkt der Reise, während die gemeinsame Besteigung des Brockens und die Besichtigung des Besucherbergwerkes in Sondershausen sowie der Glasmanufaktur in Derenburg sehr erlebnisreiche gemeinsame Unternehmungen waren, durch die auch der Zusammenhalt im Orchester gestärkt werden konnte. Mit dieser Reise wurden das Orchester, die Musikschule und das Altenburger Land wieder in einer Region Deutschlands bekannt gemacht.

 

Sehr erfreut war das Orchester über die Einladung, die Eröffnung des Medicums am Klinikum Altenburger Land am 8. November musikalisch auszugestalten. Eine Woche darauf fand das Herbstkonzert im Saal Beerwalde statt, bevor sich im Dezember mit der Teilnahme am Lebendigen Adventskalender in Schmölln und der Gestaltung der Seniorenweihnachtsfeier in Göhren schon weihnachtliche Stimmung einstellte.

 

Traditioneller Höhepunkt des Konzertjahres war dann das Jahreskonzert, das erstmals im Schützenhaus Ronneburg unter dem Motto "Zauber der Musik - Magische Momente mit dem Orchester Da Capo" stattfand.

 

Insgesamt war es für das Orchester ein erfolgreiches Jahr, musikalisch wurde das vielfältige Repertoire, das alle Facetten der Musik umfasst, weiter auf hohem Niveau ausgebaut. Neue Musiker konnten ins Orchester integriert werden, darunter auch eine 17-jährige Flötistin aus China (OVZ berichtete), die ein Austauschjahr in Schmölln verbringt.

 

Mit dem nunmehr bereits 4. Neujahrskonzert im Kulturhaus Rositz am 12. Januar 2014 und dem 1. Neujahrskonzert im Gasthof Göhren am 25. Januar 2014 beginnt auch das neue Jahr gleich wieder musikalisch. Dazu sind schon jetzt alle Liebhaber der Blasmusik herzlich eingeladen.

Cornelia Breinl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr