Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Einbrecher plündern Schmuckgeschäft in Altenburg
Region Altenburg Einbrecher plündern Schmuckgeschäft in Altenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:19 19.09.2017
Unbekannte drangen in ein Schmuckgeschäft ein. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Altenburg

Böse Überraschung in der Altenburger Burgstraße: Unbekannte haben dort am vergangenen Wochenende ein Ladengeschäft geplündert. Wie die Landespolizeiinspektion Gera berichtete, brachen die Täter die Tür des Geschäftes auf und entwendeten aus Schränken und Vitrinen Gold, Silber, Schmuck und Münzen. Wie hoch der geschätzte Sach- und Beuteschaden ist, teilte die Polizei nicht mit. Auch der Zeitpunkt des Einbruches konnte bislang nicht genau ermittelt werden. Möglich sind Samstag oder Sonntag.

Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizei in Altenburg übernommen. Wer Hinweise zur Tat oder den Tätern geben kann, möge sich unter der Telefonnummer 0365/82341465 melden.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Klimaneutrale Zusteller: Seit Montag rollen zwei nagelneue Elektro-Lieferfahrzeuge für die LVZ Logistik durchs Altenburger Land. Die beiden Wagen liefern nicht nur Zeitungen und Briefe, sondern auch wichtige Erkenntnisse zur Zukunft der Elektromobilität. Mittelfristig soll die Flotte bei Erfolg noch weiter wachsen.

19.09.2017

Lödla, Starkenberg und Langenleuba-Niederhain hoffen auf die Anerkennung als Förderschwerpunkt im Programm Dorferneuerung. Am 26. Oktober will das Thüringer Ministerium für Infrastruktur bekanntgeben, wer bis 2023 von millionenschweren Zuschüssen für Investitionen profitiert. Landesweit wurden 31 Anträge gestellt.

21.09.2017

Medienkunde mal ganz praktisch: An 30 Schulen im Altenburger Land startete am Montag die OVZ-Aktion „Schüler lesen Zeitung“, in Kooperation mit der Ewa. Mit dabei ist auch die Meuselwitzer Regelschule. Zwölf Wochen lang befassen sich die Kinder und Jugendlichen intensiv mit der Tageszeitung – und können dabei auch Preise gewinnen.

02.11.2017
Anzeige