Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg „Einfach genial“ im Tanzstudio aufgezeichnet
Region Altenburg „Einfach genial“ im Tanzstudio aufgezeichnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:09 05.02.2019
„Einfach genial" drehte der MDR am Montag im Tanzstudio von Angelika Lange (3.v.l.) in der Altenburger Kesselgasse. Kameramann André Uhlisch hält ein Gespräch von Moderatorin Janett Eger mit Experten Frank Hammerschmidt (v.l.) fest. Quelle: Mario Jahn
Altenburg

In einen Drehort hatte sich am Montag das Tanzstudio von Angelika Lange in der Kesselgasse in Altenburg verwandelt. Ein Team des Erfindermagazins „Einfach genial“ vom MDR-Fernsehen war dort unter der Leitung von Moderatorin Janett Eger und Redakteurin Susanne Ladopolous zugange, um eine neue Folge der Sendung rund um nützliche und hilfreiche Tüfteleien für den Alltag aufzunehmen.

In dieser Folge, die nun in Altenburg spielt, dreht sich alles rund ums Malern und Renovieren. „Das habe ich ja selber hier erst hinter mir“, so Tanzlehrerin Angelika Lange, die vor drei Jahren in die Räumlichkeiten eingezogen ist und diese fast allein oder zusammen mit ihrer Tochter weitgehend in Eigenregie gestaltet hat. „Ich bin schon ein kreativer Mensch“, schätzte die 57-Jährige mit einem Zwinkern ein, ehe sie für die Filmdrehs sozusagen zur Hauptstatistin mit Moderatorin Eger wurde. Mit Maler Frank Hammerschmidt holten sich die Filmleute auch noch einen Experten mit vor die Kamera.

Kontakte aus dem MDR-Vereinssommer

Die Kontakte für diesen Dreh kamen im vergangenen Sommer zustande, als Angelika Langes „Energy Diamonds“ beim MDR-Vereinssommer teilnahmen, der ebenfalls von Janett Eger moderiert wurde. Die Dreharbeiten dauerten den gesamten Montag über an.

Geplanter Ausstrahlungstermin ist der 26. Februar um 19.50 Uhr im MDR-Fernsehen.

Von Jörg Wolf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unzählige Stunden leisten auch in Rositz die freiwilligen Feuerwehrleute ihren Dienst an der Allgemeinheit. Als kleine Entschädigung will die Gemeinde jetzt für solche Aktivitäten einen zumindest symbolischen Geldbetrag zahlen.

05.02.2019

Es war ein insgesamt erfolgreiches Jahr für den Altenburger Schloss- und Kulturbetrieb, auch wenn nicht alles gänzlich nach Plan lief. Trotzdem, so Schlossdirektor Christian Horn, blicke man positiv in die Zukunft, plane bereits einige Neuerungen – und sei auch bereit, aus Fehleinschätzungen zu lernen.

04.02.2019

Die Schnauderstadt kann den Hainberg- und Haselbacher See, Orangerie und Kohlebahn in Zukunft besser bewerben und vermarkten. Meuselwitz tritt dazu dem Tourismusverband Altenburger Land bei, aus dem man sich 2014 wegen Geldmangels verabschiedet hatte.

04.02.2019