Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Einheit-Fechter Cornelius Krebs holt Bronze bei Ranglisten-Turnier

Einheit-Fechter Cornelius Krebs holt Bronze bei Ranglisten-Turnier

Traditionell ging es beim 21. Sächsischen Wichtelturnier wieder um wichtige Ranglistenpunkte im Schüler-Bereich der Florettfechter.

Voriger Artikel
Bünaurodaer Drittliga-Kegler verlieren weiter an Boden
Nächster Artikel
Wo Weihnachtsbäume in Altenburg günstig sind

Hat sich auch in Sachsen durchgefochten: Cornelius Krebs von Einheit Altenburg.

Leutenberg/Schkeuditz. Traditionell ging es beim 21. Sächsischen Wichtelturnier wieder um wichtige Ranglistenpunkte im Schüler-Bereich der Florettfechter. Cornelius Krebs (HF 01) sowie Kilian Krosse (HF 00) von Einheit Altenburg gehörten zum 54-köpfigen Starterfeld im Jahrgang 2000/01, der in Sachsen zusammen gefochten wird.

 

Cornelius Krebs absolvierte die Vorrunde mit fünf Siegen aus sechs Gefechten. In den beiden Zwischenrunden gewann er alle acht Duelle und qualifizierte sich damit als Drittbester für den 16er-Direktausscheid, der im K.o.-Modus durchgeführt wurde. Im Achtelfinale bezwang er Max Lippold (FC Schkeuditz) mit 10:3, im Viertelfinale Jonas Fischer (Dresdner FC) mit 4:1. Das Halbfinale verlor er dann allerdings gegen Alexander Ludwig (FSC Nordhausen) mit 5:8. Beim Stand von 4:5 sorgte eine sehr unglückliche Kampfrichterentscheidung gegen den Skatstädter für eine Vorentscheidung in dem äußerst ausgeglichen geführten Gefecht. Mit seinem dritten Platz konnte Cornelius Krebs sich in der Thüringer Rangliste ebenfalls wieder auf Platz drei vorschieben.

Kilian Krosse gelang mit Platz 25 immer noch eine recht ordentliche Platzierung. In der Rangliste schob er sich dadurch auf Platz acht. Im Damenflorett verpasste Jara-Sophie Petersen (DF02+) mit Platz fünf knapp eine Medaille. Mit sechs Siegen aus neun Gefechten hatte sie sich für den Achter-Direktausscheid qualifiziert. Hier unterlag sie dann im Viertelfinale gegen Luisa Hammerschmidt (Medizin Bad Elster) mit 4:10. In der Thüringer Rangliste liegt sie damit weiterhin auf Platz zwei.

Beim 25. Turnier um den Pokal der sieben Täler in Leutenberg waren insgesamt elf Mannschaften am Start. Toni Schumann erreichte dabei mit der Kampfgemeinschaft Fürth/Altenburg Platz zwei, Einheit Altenburg mit Lutz Gebert, Lutz Bartos und Ingolf Katzsch belegte Platz fünf.

I.K.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr