Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Elfjähriger wirft in Rositz mit Steinen auf Bushaltestelle
Region Altenburg Elfjähriger wirft in Rositz mit Steinen auf Bushaltestelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 25.09.2016
Ein Elfjähriger beschädigte eine Bushaltestelle in Rositz. (Symbolfoto) Quelle: Andreas Döring
Rositz

Ein elfjähriger Junge aus Meuselwitz ist am Freitagmittag von Zeugen beobachtet worden, wie er mehrere Steine von dem gegenüberliegenden Fußweg auf die Bushaltestelle in Rositz warf und damit eine große Glasscheibe der Haltestelle zerstörte. Wie die Polizei weiter mitteilte, wurden durch die Glassplitter drei an der Bushaltestelle wartende Kinder getroffen. Glücklicherweise blieben diese Kinder unverletzt.

Von ovz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum 15. Mal ist beim Oktoberfest der Rotarier in Altenburg auf die Gemütlichkeit angestoßen worden. Der Erlös der beliebten Veranstaltung in der Tenne der Brauerei kommt diesmal der Regenbogenschule in Altenburg-Nord zugute, wo ein Sommerhaus entstehen soll. 750 zahlende Gäste feierten bis nach Mitternacht.

25.09.2016

Wegen des alarmierenden Personalnotstandes an Altenburger Schulen haben die Stadtratsfraktionen von CDU, SPD, Linke, Po Altenburg und Bündnis 90/Grüne sowie OB Michael Wolf (SPD) sich in einem gemeinsamen Schreiben an Bildungsministerin Birgit Klaubert (Linke) gewandt. Darin wird sie aufgefordert, die Situation zu verbessern.

28.09.2016

Den vielfältigen schulischen Alltag das Meuselwitzer Seckendorff-Gymnasium zum Tag der offenen Tür gezeigt, den neben Grundschülern und ihren Eltern auch ehemalige Gymnasiasten genutzt haben, um sich ein Bild von der Bildungsstätte zu machen. Darunter waren auch Absolventen, die vor 60 Jahren die Schule verlassen hatten.

25.09.2016