Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Else Buschheuer kommt nach Altenburg
Region Altenburg Else Buschheuer kommt nach Altenburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 03.04.2012
Das Cover des Bestsellers von Else Buschheuer.
Anzeige

Am 8. Mai besteht dazu die nächste Gelegenheit in Altenburg in der Schnuphaseschen Buchhandlung. Auch hier dreht sich natürlich alles um das neueste Werk der 46-Jährigen, ihr Buch "Verrückt bleiben - Leitfaden für freie Radikale".

"Mich hat dieses Buch so fasziniert, dass ich gleich im Verlag angerufen und um eine Lesung gebeten habe", erzählt Buchhändlerin Julia Reinhold. "Ich habe mir gesagt, die Frau, die so schreibt, möchtest du mal kennenlernen. Ich hoffe, dass es vielen anderen ebenso geht."

Else Buschheuer gesellt sich damit in eine Reihe mit namhaften Künstler-Kollegen, die alle schon in der traditionsreichen Altenburger Buchhandlung ihre Visitenkarten abgaben. Man erinnere sich nur an Tschingis Aitmatow, Konstantin Wecker oder zuletzt Sabine Ebert, die im Oktober mit einer Lesung zu ihrem fünften Band der Hebammen-Reihe die Kapazität des Lesesaals an ihre Grenzen brachte.

"Lieber einmal verloren und einmal gewonnen als zweimal unentschieden" ist das Motto von Else Buschheuer, die vielen noch als TV-Wetterfee in Erinnerung sein dürfte. Von August 2005 bis Dezember 2006 gehörte sie mit Jan Hofer und Roberto Cappelluti zum Moderatorenteam der MDR-Talkshow Riverboat. Seit 2007 moderiert sie beim gleichen Sender das Kinomagazin Kino Royal. Weit weniger bekannt sein dürfte indes ihr Leben als Tempelbewohnerin und ihr Einsatz als Sterbebegleiterin in Kalkutta.

Karten für die Lesung am 8. Mai um 19 Uhr zum Preis von fünf Euro gibt es in der Schnuphaseschen Buchhandlung Altenburg.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eigentümer von großflächigen Häusern oder Bauernhöfen müssen sich dieses Jahr auf höhere Wasser- und Abwasser-Kosten einstellen. Aber auch die Kommunen werden durch die Änderungen der Gebührensatzungen, die der Zweckverband Wasserversorgung und Abwasserentsorgung Altenburger Land (ZAL) Ende vergangener Woche auf seiner Mitgliederversammlung in Wilchwitz beschlossen hat, stärker zur Kasse gebeten.

02.04.2012

Oberbürgermeister Michael Wolf hat auf die zunehmend massiven Forderungen, den Modepark Röther zu verhindern, mit einer faustdicken Überraschung reagiert: Er will die Bürger über die Neuansiedlung entscheiden lassen.

02.04.2012

Thomas Wicklein hatte zum 50. Konzert "Klassik bei Kerzenschein" ins Große Haus des Landestheaters geladen und viele, viele waren gekommen.

02.04.2012
Anzeige