Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Entgleister Güterzug – S5 und S5X von Verspätungen betroffen
Region Altenburg Entgleister Güterzug – S5 und S5X von Verspätungen betroffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:32 13.11.2015
 Mehrere Kleineisen mussten gewechselt werden, nachdem ein Güterzug auf einer Weiche im Bahnhof Treben-Lehma entgleist war.  Quelle: Mario Jahn
Anzeige
Treben-Lehma

Zwar konnten die Waggons recht zügig wieder in die Spur gesetzt werden. Allerdings wurden durch den Unfall die Schienen in diesem Abschnitt so stark beschädigt, dass eine Reparatur unumgänglich wurde. Wegen der Arbeiten musste die Bahnstrecke im Bereich Treben-Lehma voll gesperrt werden. Seit Donnerstagnachmittag wurde das Gleis in Richtung Leipzig zwischen Altenburg und Regis-Breitingen wieder für den Bahnverkehr freigegeben. Die Reparaturarbeiten in der Gegenrichtung dauerten am Freitag weiter an. "Da nur ein Gleis zur Verfügung steht, ist die Kapazität auf dieser Strecke deutlich gesenkt", sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn. "Wir versuchen, so viele S-Bahnen wie möglich fahren zu lassen." Betroffen sind im Personenverkehr die Züge der S5 und S5x, die mit Verspätungen von mehr als 30 Minuten zwischen Zwickau und Halle unterwegs sind. "Einen konkreten Zeitpunkt, wann die Arbeiten am Streckengleis beendet sein werden, können wir Ihnen derzeit noch nicht nennen."

Eine Entgleisung bei Treben-Lehma sorgt für Behinderungen im Bahnverkehr zwischen Altenburg und Leipzig.

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, der Zugführer kam mit dem Schrecken davon. Die Bundespolizei hat Ermittlungen zu dem Vorfall aufgenommen. Man ermittle in alle Richtungen. Nach derzeitigem Stand gehe man allerdings von menschlichem Versagen aus, wie ein Behördensprecher mitteilte.

Bastian Fischer/bw

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einem bislang einmaligen Eklat und einer Geduldsprobe für die Bürger begann am Mittwochabend in Großstöbnitz eine Einwohnerversammlung, zu der Bürgermeister Sven Schrade (SPD) in den Gasthof eingeladen hatte. Kurz nach Eröffnung verwies Schrade den ehemaligen Chef der Altenburger Werbegemeinschaft, Gebhard Berger, mehrfach des Saales

13.11.2015

Weil sie ihr Neugeborenes in der Badewanne ertrinken ließ, hat das Landgericht Gera eine Mutter aus Altenburg am Donnerstag zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt.

12.11.2015

Seit Juni wurden in Ehrenhain bereits über 2000 Stadionsitze, 2000 hochwertige Polstersessel, 7000 Drehstühle sowie 2500 diverse Komplettpolster für Theater und Sitze für Busse gefertigt. Das zweite Werk der Firma Stahlrohrmöbel Gößnitz läuft hier inzwischen auf Hochtouren und avanciert zum Zentrum für Polsterarbeiten.

15.11.2015
Anzeige