Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Erfolgreiche Heimpremiere für Altenburger Volleyballer
Region Altenburg Erfolgreiche Heimpremiere für Altenburger Volleyballer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:28 25.09.2012
Im Spiel gegen den Ohrdrufer SV zeigen sich die Altenburger Volleyballer kämpferisch und gewinnen alle drei Sätze. Quelle: Mario Jahn
Anzeige
Altenburg

Von Markus Zeise

Der erfahrene Regionalligist aus Ohrdruf hielt von Anfang an gut dagegen und es entwickelte sich eine intensiv geführte Begegnung von beiden Seiten. Beide Teams punkteten sich im Wechsel dem Satzende entgegen. Die Ohr-drufer, mittlerweile das sechste Jahr in Folge fester Thüringer Bestandteil der Regionalliga, überzeugten besonders in der Feldverteidigung. Reflexartig wurden die VCA-Angriffe entschärft und so eine frühe Altenburger Führung verhindert. Doch gegen Satzende zog der Gastgeber, angefeuert von gut 100 Zuschauern, noch einmal das Tempo an und konnte die entscheidenden Punkte zum Satzgewinn machen.

In Durchgang zwei führte Altenburg gleich zu Beginn. VCA-Neuzugang Thomas Köhler kam zu seiner Regionalligapremiere für die Skatstädter und stabilisierte das Altenburger Blockspiel mit zunehmender Spieldauer. Auch im Außenangriff, mit dem an diesem Tag gut aufgelegten Neuzugang Matthias Heisig, und mit VCA-Kapitän Michael Münchow erzielte Altenburg nun endlich die gewünschte Wirkung. Bis zum 20:16 sah es so aus, als würden die Ostthüringer auch Satz zwei sicher nach Hause schaukeln. Doch jetzt kam die stärkste Phase der Gäste. Eine Aufgabenserie und drei gute Blocks in Folge ließen den Gegner noch einmal aufschließen und mit 22:20 sogar in Führung gehen.

Der Satzausgleich drohte plötzlich und beim 24:23 hatten die Ohrdrufer die erste Satzballchance. Nervenstark wehrte Altenburg diesen ab und kam nach der Abwehr eines weiteren Satzballes beim 28:26 zum Satzgewinn.

Die Geschichte des dritten Durchgangs ist schnell erzählt. Die Ohrdrufer verdauten den Satzverlust nicht mehr und spielten jetzt fehlerbehafteter als noch zuvor. Altenburg blieb konzentriert und die Gastgeber hatten nun wenig Mühe, auch Satz drei zum viel umjubelten ersten Heimsieg nach Hause zu schaukeln.

VCA-Coach Wieland Münchow war mit seinen Schützlingen hochzufrieden. "Wenn auch spielerisch noch nicht alles rund lief, so haben wir doch kämpferisch wie schon in Chemnitz absolut überzeugt und das Spiel auch in dieser Höhe verdient und souverän gewonnen."

Mit diesem Sieg bleiben die Altenburger Volleyballer auch im 24. Punktspiel in Folge ohne Niederlage, die übrigens im März 2011 bei jenem Ohrdrufer SV hingenommen werden musste.

Altenburg: M. Zeise, M. Heisig, S. Bender, S. Franke, M. Mühling, T. Köhler, M. Münchow, P. Münchow, R. Kunze, S. Urmoneit, M. Gerth.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ex-Regionalklassist Lumpzig bleibt weiter nach dem Sieg in Starkenberg an der Spitze. Erster Verfolger ist jetzt die Mannschaft aus Leumnitz, die sich bei Lok Altenburg knapp durchsetzte.

25.09.2012

Kein Sitzplatz war mehr frei, als am Sonnabend im Rahmen der Messe "Durchstarten mit 50 plus" der erste Medizinische Samstag nach der Sommerpause startete.

24.09.2012

Mehr als 1000 Besucher des Altenburger Schlosses haben am Wochenende eine Reise zurück in längst vergangene Zeiten erlebt. Authentisch und mit Liebe zum Detail entführten die 62 Händler beim dritten Mittelalterspektakel ihr Publikum in eine Welt mit Rittern, Gauklern und Knechten.

24.09.2012
Anzeige