Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° Gewitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Erneut schwerer Unfall auf der Bundesstraße 93 bei Gößnitz

Schwerverletzte Person Erneut schwerer Unfall auf der Bundesstraße 93 bei Gößnitz

Erneut hat es auf der B 93 bei Gößnitz einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Dabei ist am Montag ein 56 Jahre alter Autofahrer schwer verletzt worden. Nach Angaben der Polizei wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Er war aus bislang ungeklärten Gründen in den Gegenverkehr geraten und mit einem Laster kollidiert.

Polizeieinsatz in Gößnitz.

Quelle: LVZ-Archiv

Gößnitz. Erneut hat es auf der Bundesstraße 93 bei Gößnitz einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Dabei ist am Montag ein 56 Jahre alter Autofahrer aus der Gemeinde Nobitz schwer verletzt worden. Nach Angaben von Polizeisprecher Sebastian Hecker wurde er in ein Krankenhaus gebracht.

Der Unfall ereignete sich gegen 5.10 Uhr. Aus noch ungeklärter Ursache war der Mann mit seinem Ford Focus kurz nach der Abfahrt Gößnitz-Nord in den Gegenverkehr geraten. Dort stieß er mit einem entgegenkommenden Lastkraftwagen zusammen. Der Autofahrer, der in Richtung Zwickau unterwegs war, wurde im Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Die Kameraden aus Gößnitz hatten ihn gegen 5.50 Uhr aus dem Unfallauto raus. Der 56-jährige wurde durch den Zusammenstoß schwer verletzt. Laut Hecker verlor beim Eintreffen der Polizeibeamten das Bewusstsein, so dass die Ursache, warum er nach links abkam, noch nicht geklärt werden konnte. Der 47 Jahre alte Lasterfahrer erlitt einen Schock. Wegen des Rettungseinsatzes und der Bergungsarbeiten war die Bundesstraße für mehr als zwei Stunden gesperrt und erst gegen 7.15 Uhr wieder frei.

Auf der B 93 bei Gößnitz gab es in diesem Sommer schon zwei schwere Verkehrsunfälle mit Todesopfern. So starben am 1. August nach einem riskanten Überholmanöver zwei Autofahrer, 27 und 78 Jahre alt. Am 17. August musste ein 48 Jahre alter Autofahrer sein Leben lassen, als er bei einem Überholvorgang gegen einen plötzlich aus einem Feldweg auf die B-Straße einbiegenden Traktor knallte.

Von Frank Prenzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg

Am 7. Mai können Sie auf dem Markt die neuesten Fahrzeuginnovationen erleben. Mehr dazu in der Beilage.   mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. Hier das Ergebnis! mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lädt am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos in unserem Special. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr