Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Erneut schwerer Unfall auf der Bundesstraße 93 bei Gößnitz
Region Altenburg Erneut schwerer Unfall auf der Bundesstraße 93 bei Gößnitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:36 05.09.2016
Polizeieinsatz in Gößnitz. Quelle: dpa
Anzeige
Gößnitz

Erneut hat es auf der Bundesstraße 93 bei Gößnitz einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Dabei ist am Montag ein 56 Jahre alter Autofahrer aus der Gemeinde Nobitz schwer verletzt worden. Nach Angaben von Polizeisprecher Sebastian Hecker wurde er in ein Krankenhaus gebracht.

Der Unfall ereignete sich gegen 5.10 Uhr. Aus noch ungeklärter Ursache war der Mann mit seinem Ford Focus kurz nach der Abfahrt Gößnitz-Nord in den Gegenverkehr geraten. Dort stieß er mit einem entgegenkommenden Lastkraftwagen zusammen. Der Autofahrer, der in Richtung Zwickau unterwegs war, wurde im Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Die Kameraden aus Gößnitz hatten ihn gegen 5.50 Uhr aus dem Unfallauto raus. Der 56-jährige wurde durch den Zusammenstoß schwer verletzt. Laut Hecker verlor beim Eintreffen der Polizeibeamten das Bewusstsein, so dass die Ursache, warum er nach links abkam, noch nicht geklärt werden konnte. Der 47 Jahre alte Lasterfahrer erlitt einen Schock. Wegen des Rettungseinsatzes und der Bergungsarbeiten war die Bundesstraße für mehr als zwei Stunden gesperrt und erst gegen 7.15 Uhr wieder frei.

Auf der B 93 bei Gößnitz gab es in diesem Sommer schon zwei schwere Verkehrsunfälle mit Todesopfern. So starben am 1. August nach einem riskanten Überholmanöver zwei Autofahrer, 27 und 78 Jahre alt. Am 17. August musste ein 48 Jahre alter Autofahrer sein Leben lassen, als er bei einem Überholvorgang gegen einen plötzlich aus einem Feldweg auf die B-Straße einbiegenden Traktor knallte.

Von Frank Prenzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Meuselwitz hat drei tolle Tage erlebt. Sowohl auf dem Markt, als auch auf dem Baderdamm gab es jede Menge Angebote für Groß und Klein. Eingeläutet hat das Fest das Konzert des Stadtchores in der vollen Kirche. Nach dem Salutschießen war dann allerdings erst mal Improvisation angesagt. Denn das Fass für den Bieranstich stand nicht rechtzeitig an seinem Platz.

05.09.2016

Perfektes Wetter wartete auf Tausende Besucher am Wochenende zu den Flugtagen auf dem Flugplatz Altenburg-Nobitz. Auf dem riesigen Areal gab es nicht nur am Boden jede Menge zu entdecken, sondern auch hoch in der Luft. Denn dort sorgten die Piloten für atemberaubende Momente. Nun will der Veranstalter das Event sogar erweitern.

04.09.2016

Ein Tauchunfall mit Todesfolge hat sich am Sonnabendvormittag in Meuselwitz ereignet. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, starb dabei ein 64-jähriger aus der Schnauderstadt. Bisherigen Erkenntnissen zufolge verlor er kurz nach dem Auftauchen das Bewusstsein. Weder die Ersthelfer, noch die mit einem Hubschrauber herbeigeeilten Rettungskräfte konnten ihn wiederbeleben.

05.09.2016
Anzeige