Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Erst weg und jetzt wieder da – die Krankenkasse Barmer GEK ist zurück in Altenburg

Krankenkasse Erst weg und jetzt wieder da – die Krankenkasse Barmer GEK ist zurück in Altenburg

Nach dem Rückzug im vergangenen Jahr bietet die Krankenkasse Barmer GEK in Altenburg wieder Sprechstunden an. Aller zwei Wochen ist Kerstin Eisert mittwochs von 14 bis 17 Uhr in der Teichstraße 11 anzutreffen.

Beraterin Kerstin Eisert und Regionalleiter Alexander Kopp mit dem Barmer-Mobil vor der neuen Beratungsstelle in Altenburg.

Quelle: Foto: Alexander Bley

Altenburg. Die Krankenkasse Barmer GEK hat auf den Rückgang ihrer Beitragszahler im Altenburger Land nach der Schließung der Geschäftsstelle in der Skatstadt im vergangenen Jahr reagiert. „Uns ist bewusst geworden, dass in Altenburg ein überdurchschnittlich hoher Beratungsbedarf besteht“, gibt der Barmer-Regionalgeschäftsführer Alexander Kopp (28) zu. Außerdem zählt die Krankenkasse seit dem Strategiewandel des Konzerns, Geschäftsstellen zusammenzulegen, in der Region 200 Beitragszahler weniger. Vor einem Jahr waren es laut Barmer-Sprecher Robert Büssow noch 6700 Zahler.

Im Landkreis ist der Altersschnitt der Krankenversicherten überdurchschnittlich hoch. Das ist spätestens seit der Veröffentlichung des hauseigenen Arzneimittelreports im vergangenen Dezember bekannt. Demnach verbraucht jeder Versicherte im Altenburger Land pro Jahr Medikamente im Wert von 614 Euro. Außerdem waren die Wege zu anderen Anlaufpunkten in Gera, Zwickau, Limbach-Oberfrohna und Leipzig für viele einfach zu weit entfernt.

Im Zwei-Wochen-Takt, immer mittwochs, bietet der Versicherer nun von 14 bis 17 Uhr in der Teichstraße 11 eine Sprechstunde an. Die nächste findet am 2. März statt. Kerstin Eisert ist so in Altenburg wieder Ansprechpartner für die Versicherten. Die 53-Jährige aus Meuselwitz war zuvor schon 23 Jahre in der Skatstadt-Geschäftsstelle anzutreffen.

An den übrigen Tagen ist die Beraterin mit dem Barmer-Mobil in der Region unterwegs. „Hausbesuche“ stehen da bei ihr auf der Agenda. Die sind vorher alle terminlich fixiert und mit den Versicherten abgesprochen. „Überfallbesuche“, bei denen an der Haustür geklingelt wird, sind tabu. „Das ist für die Leute, die auf dem Dorf wohnen, doch komfortabler als vorher“, bewertet Regionalleiter Kopp, der mit neun Mitarbeitern weiterhin in Gera anzutreffen ist. Bei den Vor-Ort-Terminen schätzen die Versicherten vor allem die Diskretion.

Vor allem die mobile Beratung soll zukünftig ausgebaut werden – neben der telefonischen und Online. Dabei richte man sich an der Nachfrage der Versicherten aus. Zwei Drittel der Beitragszahler sollen mittlerweile schon so ihre Anfragen stellen, so der Sprecher der Barmer.

ben der telefonischen und der online. Dabei richte man sich an der Nachfrage der Versicherten aus. Zwei Drittel der Beitragszahler sollen mittlerweile schon so ihre Anfragen stellen, so der Sprecher der Barmer.

Von Alexander Bley

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr