Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Erste Arbeiten am Ortseingang von Langenleuba-Niederhain realisiert

Brückensanierung Erste Arbeiten am Ortseingang von Langenleuba-Niederhain realisiert

Die ersten Arbeiten an der Brücke am Ortseingang von Niederhain aus Richtung Altenburg waren nur wenige Tage im Gange. Damit ist dennoch der Startschuss für die Sanierung der Brücke, an dessen Ende ein Ersatzneubau steht, gefallen. Es wurde damit begonnen, für Baufreiheit zu sorgen.

Aus Richtung Altenburg ist die Brücke die Wichtigstes Straße nach Niederhain. Jenseits befindet sich zudem die Feuerwehr.

Quelle: Mario Jahn

Langenleuba-Niederhain. Die ersten Arbeiten an der Brücke am Ortseingang von Niederhain aus Richtung Altenburg waren nur wenige Tage im Gange. Damit ist dennoch der Startschuss für die Sanierung der Brücke, an dessen Ende ein Ersatzneubau steht, gefallen. Es wurde damit begonnen, für Baufreiheit zu sorgen, durch das Umverlegen einer Gasleitung in Verantwortung und Zuständigkeit des Versorgungsunternehmens, informiert das Straßenbauamt Ostthüringen.

Das Vorhaben Brückenneubau sorgt schon seit rund zwei Jahren für Gesprächsstoff in Langenleuba-Niederhain. Denn für die Maßnahme ist eine monatelange Vollsperrung der Landesstraße notwendig. Doch die Frage nach der Umleitung ist schwierig und konnte noch immer nicht abschließend geklärt werden, sagt Bürgermeister Carsten Helbig (SPD) auf OVZ-Anfrage.

Das Problem ist, dass die Brücke für die Niederhainer von enormer Bedeutung ist. Aus Richtung Klausa ist diese die einzige direkte Zufahrt zum Dorf. Eine „normale“ Umleitung müsste zwangsläufig über Frohnsdorf verlaufen.Dort ist die nächste Brücke über die Wiera. Auf der anderen Seite versperrt weiträumig der Leinawald den Weg. Damit wären zwangsläufig kilometerlange Umwege die Folge.

Aber dagegen wehren sich die Niederhainer. Der Rettungsdienst kommt in aller Regel aus dieser Richtung und müsste – muss er nach Niederhain – den weiten Bogen Fahren. Die örtliche Feuerwehr ist ebenso auf der „falschen“ Seite der Wiera und müsste im Einsatzfall mehrere Kilometer anstatt einiger hundert Meter fahren. Der öffentliche Nahverkehr, Berufspendler oder Landwirte und Lieferanten – alle sind betroffen.

Auf OVZ-Anfrage heißt es zum Thema Umleitung aus dem Straßenbauamt Ostthüringen: „Die Umleitung ist mit der Gemeinde und der zuständigen Straßenverkehrsbehörde abgestimmt. Es ist geplant, den Lkw-Verkehr großräumig umzuleiten. Für Pkw, Rettungsdienste und den öffentlichen Nahverkehr ist eine ortsnahe Umfahrung in der Planung. Hierzu stehen aber noch bestimmte Genehmigungen aus.“

Was nicht in Frage kommt, und das sei inzwischen unstrittig, ist eine Umleitung durch den Leinawald, wie schon mal angedacht, so Helbig. Gerade würden noch einmal die Kosten für eine Behelfsbrücke durchgecheckt. Diese wurde von der Gemeinde bereits im Sommer 2015 gefordert, als das Thema erstmals in der Öffentlichkeit diskutiert wurde.

Für die Entscheidung gibt es noch ein wenig Zeit, denn der Bau der neuen Brücke wurde von 2017 auf Oktober 2018 verschoben. Dass jetzt schon mit den Vorbereitungen begonnen wird, zeigt, wie knifflig allein das Schaffen der Baufreiheit ist. Allein das Auffinden der Gasleitung habe es in sich gehabt, weiß der Bürgermeister. Nach Informationen des Straßenbauamtes kosten allein die Arbeiten an der Gasleitung etwa 50 000 Euro. Und damit nicht genug: Wasser-, Strom- und Telefonleitungen müssen ebenso vor Baustart aus dem Weg geräumt werden.

Von Jörg Reuter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
Außenansicht der Agneskirche
Ein Spaziergang durch die Region Altenburg
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr