Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Erste Thüringer Filiale eröffnet in Windischleuba
Region Altenburg Erste Thüringer Filiale eröffnet in Windischleuba
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:01 27.09.2012

[gallery:600-26135063P-1]

Von Marlies Neumann

"Ich freue mich, dass es jetzt auch in unserer Region einen großen Sportladen gibt", meint Monika Kranz aus Wintersdorf, die in dem gut sortierten Angebot bereits fündig geworden ist."Da muss ich zum Einkaufen nicht mehr nach Leipzig fahren", freut sie sich. Die Wintersdorferin gehörte allerdings nicht zu den ersten Kunden, die sich in dem neuen Sportgeschäft umschauten. "Bereits um 7.30 Uhr standen die ersten Leute vor der Tür. Als wir aufgemacht haben, ging es gleich richtig los", berichtet Gabi Todt, Mitglied der Geschäftsleitung.

Dem Umfeld entsprechend kam Marcel Näbelung gleich im Trainingsanzug vorbei. Der Meuselwitzer war sowohl in privater als auch Vereins-Mission unterwegs. "Selber brauche ich neue Laufschuhe und Sportbekleidung. Und für den Meuselwitzer Breitensportverein wollte ich mir ein Angebot für Trainingsanzüge für unsere Mitglieder machen lassen", erzählte der Abteilungsleiter Leichtathletik.

Für Windischleubas Bürgermeister Gerd Reinboth (CDU) ist das Sportgeschäft "ein Gewinn für das Gewerbegebiet, aber auch für die ganze Region. Und ich freue mich über jeden anderen Einzelhändler, der sich hier ansiedelt. Denn ich sehe nicht ein, dass wir Abstriche an der genehmigten Verkaufsfläche in unserem Gewerbegebiet machen", sagt er.

Sieben Mitarbeiter kümmern sich derzeit um die Kunden. Dazu gehört auch Carmen Mahmood aus Altenburg. Die 51-jährige gelernte Verkäuferin fand in den letzten Jahren keine feste Anstellung. "Ich habe mich aber immer um Nebenjobs gekümmert. Jetzt freue ich mich riesig, dass ich hier eine Chance bekommen habe und weg bin vom Arbeitsamt", erklärt sie und wendet sich einem älteren Ehepaar zu. Werner und Elisabeth Kaunat sind Windischleubaer und waren neugierig auf das Angebot. "Wir wollten erst mal schauen, was es gibt. Unsere Enkel brauchen neue Sportsachen und mein Mann einen neuen Trainingsanzug", meint die Rentnerin.

"Unser Angebot wechselt je nach Jahreszeit. So werden zum Beispiel die Skier erst in den nächsten Wochen angeboten", erklärt Gabi Todt.

Hintergrund

- Die Verkaufsfläche ist 790 Quadratmeter groß.

- Die Filiale hat zunächst sieben Mitarbeiter.

- In den Kauf der Immobilie, den Ausbau des Gebäudes und die Waren wurden rund 1,3 Millionen Euro investiert.

- Intersport GÜ-Sport hat insgesamt sieben Filialen. Sechs davon in Sachsen und die erste Thüringer in Windischleuba.

- Geöffnet ist die Filiale Montag bis Freitag 9.30 bis 19 Uhr sowie Samstag von 9.30 bis 18 Uhr.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der TC Altenburg ermittelte in verschiedenen Nachwuchs- und Erwachsenenkonkurrenzen seine Klubmeister. Bei den Herren fanden sich nach zwei Qualifikationsspielen und der Viertelfinalrunde die drei gesetzten Spieler Tom Schilling, Eike Bräunig und Sebastian Günther sowie Jannis Pein, welcher sich überraschend gegen Ralf Schilling durchsetzte, im Halbfinale wieder.

27.09.2012

KSV Wacker 99 Gotha - KSV Meuselwitz/Bünauroda 5276:5114. Für Bünauroda zeigte Mario Grimmer mit dem Tagesbestwert von 921 Kegeln eine sehr gute Leistung.

27.09.2012

Viele Komponenten müssen stimmen, wenn das Orchester eines Theaters wie des Altenburg-Geraers und ein neuer Chefdirigent zusammenfinden wollen. Das künstlerische Resultat allein kann nicht Garant dafür sein.

26.09.2012
Anzeige