Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Erster Heimsieg im letzten Spiel

Erster Heimsieg im letzten Spiel

3. Bundesliga Süd Herren. KSV Meuselwitz/Bünauroda - SKK Mörslingen 5096:5074. Nach der Tabellensituation waren die Gäste aus Bayern die Favoriten, aber der KSV gab sich im letzten Heimspiel nicht auf.

 

Die Bünaurodaer Mario Grimmer (857) und Hans-Jürgen Fischer (823) hatten im ersten Durchgang einen schlechten Start, sodass Fabian Frank (892, Tagesbester) und Daniel Karmann (818) bereits nach der ersten Bahn 50 Holz Vorsprung herausgeholt hatten. Der KSV schaffte es aber zumindest, den Rückstand in Grenzen zu halten. Nur 30 Holz wurden eingebüßt und dem zweiten Starterpaar eine lösbare Aufgabe übergeben. Roland Rieger (842) und Ronald Hädrich (858) meisterten ihre Aufgabe mit guten Ergebnissen. Mörslingen setzte Mike Kell (830) und Tom Schirmer (791) ein, die mit der Bahnanlage so ihre Schwierigkeiten hatten. Bünauroda drehte den Spieß um und führte mit 49 Holz.

Thomas Etzold (851) und Marcus Bösewetter (865) büßten im Schlussdurchgang zwar Zähler gegen Thomas Weber (882) und Bernd Steinbinder (861) ein, aber Bünauroda lag immer noch vorn. Auf der letzten Bahn drohte die ganze Sache noch mal zu kippen. Der KSV konnte nicht überzeugen und Mörslingen holte bedrohlich auf. Etzold und Bösewetter steigerten sich jedoch im Abräumspiel und sicherten mit einem Vorsprung von 22 Holz den ersten Heimsieg für Bünauroda.

 

Verbandsliga Männer. SV Rositz - SV Albersdorf 3332:3194. Mit zwei Punkten Vorsprung gehen die Rositzer als Tabellenerster in die Rückrunde. Den Start für Rositz vollzogen Andreas Thieme (581) und Ronny Gentzsch (508), für Albersdorf Lars Bocklisch (539) und Lars Treffer (540). Mit einem Zwischenstand von 1:1 Mannschaftspunkten ging es in den Mitteldurchgang der Partie. Wieder gab es eine Punkteteilung, denn Manfred Klinkenberg (556) verlor knapp gegen Andre Teubel, der 557 Holz erspielte. Sven Kröber mit 570 Holz gewann klar gegen Klaus Teubel/Uwe Bocklisch mit 461 Holz. Im Schlussteil brach die Gegenwehr, denn Frank Rösner (583) gegen Bodo Bocklisch (572) sowie Jochen Wenzel (534) gegen Max Bocklisch (525 Holz) holten zwei weitere Mannschaftspunkte. Mit einem Zwischenergebnis von 4:2 Mannschaftspunkten entschieden die 138 mehr gefallenen Kegel das Spiel für den Gastgeber. Die Rückrunde wird bereits am 17. Dezember mit einem weiteren Heimspiel fortgesetzt.

Kegeln Verbandsliga Senioren A. ASV Wintersdorf - KSV Wutha-Farnroda 1752:1612. Mit einem Punktekonto von 16:2 hat Wintersdorf überraschend die erste Halbserie als Tabellenführer abgeschlossen. Der Gastgeber spielte so überlegen, dass die erstmalig in Wintersdorf spielenden Gäste nicht bestehen konnten. Im Startpaar kegelten Clemens Storzer (452) und Gunther Döring (438). Das war die halbe Miete zum Sieg, denn Wagner (422) und Ziegler (373) hatten schon großen Rückstand. Auch das zweite Paar mit Werner Niemetz (427) und Heinz Roland (435) dominierte, sodass die Gäste (Schmidt 419, Wölke 398) eine Klatsche bekamen.

 

Landesliga Frauen. SV Rositz - SV Steinach 2018:1871. Im Anfangspaar stand erstmalig die Jugendliche Juliane Werner, die mit 498 Holz ihre Aufgabe großartig meisterte und gegen ihre Gegnerin gewann. Ines Klink (477) holte einen weiteren Mannschaftspunkt. Bei den letzten beiden Keglerinnen von Rositz gewann Bettina Kröber mit 549 Holz ihr Duell, aber Carmen Quaas verlor mit 494 Holz knapp. Mit 3:1 Mannschaftspunkten und den eindeutig mehr getroffenen Kegeln gewann der SV Rositz den Punktekampf.

 

Verbandsliga Senioren. SV Rositz - USV Jena 1926:2075. Im Heimspiel gegen den Aufsteiger vom USV Jena hatte Rositz wenig zu bestellen, denn erneut mussten zwei Stammspieler ersetzt werden. Es begannen Manfred Baumdick (463) und Jürgen Noth (489). Beide steckten Niederlagen ein. Das Schlusspaar konnte wenigstens einen Mannschaftspunkt holen, denn Helmert (494) gewann, während Lothar Albrecht (480) gegen Dietmar Geinitz (585, Einzelbahnrekord Senioren B) eindeutig verlor. Der Zwischenstand von 3:1 Mannschaftspunkten für Jena erhöhte sich weiter, weil die Gäste insgesamt 149 Kegel mehr trafen.

 

1. Landesklasse Senioren A. SV Motor Altenburg I - SV Jenapharm Jena 1623:1679. Das Ergebnis war für die Altenburger nicht zufriedenstellend. Im ersten Starterpaar spielten Frank Teichmann (404) und Roland Wagner (418) gegen den Tagesbesten Volker Blaschke (448) und Herbert Gilg (423). Das zweite Starterpaar mit Klaus Anders (392) und Herbert Ehritt (409) gegen Siegfried Göpfert (415) und Holger Sängerlaub (393) hatte nichts dagegenzusetzen und büßte weitere Holz ein. Mit einem Vorsprung von 56 Zählern konnten die Jenaer verdient mit zwei Siegpunkten im Gepäck ihre Heimreise antreten.

 

1. Landesklasse Senioren A. ZFC Meuselwitz - KSV Meuselwitz Bünauroda 1637:1630. Bünauroda kam als Favorit auf die Glaserkuppe. Doch der Zipsendorfer Michael Günther spielte 424 Holz und Wilfried Homburg büßte mit seinen 361 Holz 63 Punkte ein. Aber schon im nächsten Durchgang reduzierte sich der Vorsprung auf 36 Holz, weil Erwin Fröhlich bei 385 Kegeln hängenblieb. Dagegen leitete Peter Telzer die Aktion Wiedergutmachung ein und erspielte 411 Holz. Im dritten Paar konnte Günther Pause gegen Eberhard Klaere (379) mit 414 Holz zufrieden sein. Der Bünaurodaer Michael Günther erspielte 449 Holz und gegen Jürgen Gruna (414).

 

1. Landesklasse Senioren. SV Blau-Gelb Ehrenberg - TSV Lehndorf 1658:1609. Als erstes spielten Hartmut Gnerlich (438) gegen Reinhard Klages (376) und Uwe Kunze (410) gegen Thomas Meißner (417). Die erste Runde lief für Ehrenberg mit 55 Holz Vorsprung ganz gut. Als zweites spielten Dieter Mahler (382) gegen Volker Kronberg (406) und Reinherz Adrian (428) gegen Lothar Erler (410). Lehndorf holte zwar auf, am Ende reichte es für Ehrenberg mit 49 Holz aber zum Sieg.

 

1. Landesklasse Damen. Nach acht Spieltagen liegen mit Schmölln, Starkenberg, Zöllnitz und Meuselwitz/Bünauroda vier Mannschaften mit jeweils 16:6 Punkten an der Spitze. Jena und Triptis stehen mit 6:10 Punkten am Tabellenende. Die Ergebnisse: Mohlsdorf - Meuselwitz/Bünauroda 1580:1630 (Görner 426/Löper 458), Stadtroda - Haselbach 1746:1597 (Sehrt 455/Bierende 408), Triptis - Starkenberg 1611:1563 (Püchel 432/Gerth 415), Jena - Ehrenberg 1574:1627 (Tiedeken 405/Hauptmannl 424).

 

2. Landesklasse Damen. KSV Kleinröda - TSV Elstertal Bad Köstritz 1536:1549. Startspielerin Manuela Kröber (413) hielt den Abstand zu Birgit Rößner (426) in Grenzen. Gastgeberin Karola Pohle unterlag mit 350 Holz ihrer Mitstreiterin Petra Pohle (383). Astrid Hartstock ließ den Rückstand mit schwachen 343 Holz gegen Manuela Kahnt (390) größer werden. Mit 91 Kegel Rückstand setzte keiner mehr auf die Gastgeber. Aber Ines Schübel holte Stück für Stück die Holz zurück und spielte mit 430 Kegel Tagesbestleistung. Mitspielerin Cornelia Kröger hatte mit 352 Kegel noch Glück, dass nur 78 Holz herausgeholt wurden. Kleinröda ist mit 4:10 Punkten Tabellenletzter.

 

2. Landesklasse Damen. SV Rositz II - SV Motor Altenburg 1654:1644. Den Startdurchgang für die Gastgeber spielten Bärbel Bachmann (435, Tagesbeste) und Stefanie Hößelbarth (394) gegen die Gäste-Keglerinnen Hella Oeser (375) und Sandra Rohloff (408). Mit einem Vorsprung von 46 Holz für Rositz ging es in den Endspurt des Wettkampfes. Alle vier Keglerinnen spielten über 400 Holz und am Ende blieben noch zehn Holz für Rositz übrig. Es kegelten für Rositz Brigitte Quaas (419) und Jana Keiger (406), für Altenburg Annett Nowak (434) und Beate Rohloff (427). Dieser Erfolg festigte den dritten Tabellenplatz.

 

2. Landesklasse Damen. Isserstedt - Orlamünde 1682:1572 (Schorcht 428/Lange 429), Hermsdorf - Görkwitz 1724:1676 (Poser 467/Schmidt 450), Neustadt - Altenburg 1620:1507 (Kirpschus 421/Speck 413).

 

2. Landesklasse Senioren A. SV Motor Altenburg II - SV Grün-Weiß Tanna 1606:1603. Nur knapp setzte sich Altenburg II gegen Grün-Weiß Tanna durch. Im ersten Starterpaar spielten Fritz Thurm (406) und Dieter Jülich (432, Tagesbester) gegen Dieter Graichen (364) und Horst Müller (431). Das zweite Paar mit Klaus-Dieter Kulbe (394) und Manfred Böhme (374) gegen Thomas Hegner (395) und Volker Hopf (413) schwächelte, konnte aber mit einen Vorsprung von drei Holz den Sieg sichern.

 

2. Landesklasse Senioren A. KV Altkirchen - KSV Kleinröda 1715:1671. Mit Fortuna sind die Seniorenkegler aus Kleinröda nicht im Bunde, denn bei ihren drei Auswärtsniederlagen spielten die Gastgeber jeweils Mannschaftsbahnrekord. In Altkirchen ging es gut los, denn Gerd Lorenz (426) gewann sein Duell gegen Lothar Reichardt (416). Auch Holger Krieger (428) war besser als das Duo Hubert Fritz und Alex Müller (407). Zur Halbzeit führte Kleinröda mit 31 Holz. Helmut Lorenz war mit seinen 419 Kegel zufrieden, aber Dieter Porzig holte stark auf (446). Im letzten Duell schwächelte Andreas Kersten (398), sodass Harald Kelber (446) den Gastgeber noch zum sicheren Sieg führte, einschließlich Bahnrekord. Mit 10:6 Punkten ist Kleinröda nach der ersten Halbserie Tabellenzweiter. Es wäre auch mehr drin gewesen.

 

Männer Kreisliga Süd. Lumpzig führt mit 16:2 Punkten vor Nöbdenitz II und Großstöbnitz mit je 12:6 Punkten. Dobitschen II ist mit 2:14 Punkten Tabellenletzter. Die Ergebnisse: Gößnitz II - Nöbdenitz II 2375:2424 (Große 456/Förstel 430), Lumpzig - Lumpzig II 2408:2327 (Glanz 418/Stade 412), Altkirchen II - Altkirchen III 2394:2419 (Fleischer 419/Köhler 430), Großstöbnitz - Dobitschen II 2208:2206 (Uhlig 421/Wojan 391).

 

Damen Kreisliga. Lucka ist Spitzenreiter mit 10:2 Punkten, gefolgt von Starkenberg II und Meuselwitz/Bünauroda II. Nobitz ist mit 2:10 Punkten Letzter. Die Ergebnisse: Meuselwitz/Bünauroda II - Starkenberg II 1619:1576 (Günther 422/Schwigon 454), Lucka - Lumpzig 1572:1574 (Apelt 428/Schmidt 426), Nobitz - Rositz III 1527:1567 (Rauh 410/Häder 419).

 

Kreisliga. Gößnitz und Altkirchen führen mit jeweils 10:4 Punkten die Tabelle an, gefolgt von Dobitschen und MKC II mit jeweils 8:6 Punkten. Danach rangieren sich Rositz III und Schmölln III mit jeweils 6:8 Punkten ein. Letzte sind Bünauroda II und Lehndorf mit jeweils 4:10 Punkten. Die Ergebnisse: SV Eintracht Dobitschen - TSV Lehndorf 2469:2427 (Geithel 434, Frank Fieder 423/Etzold 435, Wilhelm 434), ESV Gößnitz - KV Altkirchen 2609:2493 (Rauschenbach 454, Höfer 435/Schade 427, Bromme 426), KSV Meuselwitz/Bünauroda II - Meuselwitzer Kegelclub II 2520:2848 (Simon 454, Andre Höft 446/Kahnt 532, Lewandowsky 502), SV Rositz III - KSC Turbine Schmölln III 2704:2598 (Rößler 475, Zehmisch 461/Reichardt 454, Gerth 443).

 

Kreisliga Nord. SV Starkenberg II - ASV Wintersdorf II 2537:2413 (Markowski 443, Baumann 440/Hoppe 437, Dietrich 415).

 

Kreisliga Senioren. Tabellenführer ist der Meuselwitzer Kegelclub mit 12:0 Punkten. Mit 8:4 Punkten folgen Wintersdorf II und Starkenberg. Lucka und Fockendorf II besitzen ein Punktekonto von 6:6. Am Ende rangieren Kleinröda II (2:10) und Ehrenberg II (0:12). Die Ergebnisse: KSV Blau-Gelb Lucka - Meuselwitzer Kegelclub 1555:1607 (Siebel 421, Trautvetter 393/Kahnt 437, Löffler 396), KSV Kleinröda II - SV Starkenberg 1579:1620 (Winkler 414, Bernd Lorenz 395/Göllnitz 428, Martin Simon 407), SV Blau-Gelb Ehrenberg II - SG Fockendorf II 1573:1479, (Klefke 403, Strobelt 396/Lauschke 415, Otto 368. In der Partie gab es Zusatzpunkte für Fockendorf, weil Ehrenberg einen unberechtigten Spieler einsetzte.

 

1. Kreisklasse Nord. ZFC Meuselwitz - SV Starkenberg IV wurde verlegt, SV Haselbach II - TSV Lehndorf II 2581:2345 (Rösner 461, Hofmann 452/Enge 413, Richter 410), TSV Nobitz - KSV Meuselwitz/Bünauroda III wurde nicht gemeldet, KSV Kleinröda II - SV Starkenberg III 2408:2323 (Pohle 440, Zobelt 424/Jung-Heduschke 411, Henry Tramm 398).

Hans-Jürgen Fischer, Thomas Meißner, Peter Scholz, Marina Mähler, Wolfgang Stolp, Lothar Albrecht, Tino Kunzemann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
Außenansicht der Agneskirche
Ein Spaziergang durch die Region Altenburg
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr