Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Erstes von drei russischen Zimmern im Altenburger Schloss restauriert

Erstes von drei russischen Zimmern im Altenburger Schloss restauriert

Im Residenzschloss ist ein Kleinod aus seinem Dornröschenschlaf erwacht. Die Rede ist von einem der insgesamt drei so genannten russischen Zimmer, die sich neben dem Goldsaal befinden.

Voriger Artikel
Musikalischer Doppelschlag in der Music Hall
Nächster Artikel
Bünaurodaer Drittliga-Kegler verlieren weiter an Boden

Restaurator Uwe Strömsdörfer im ersten der insgesamt drei russischen Zimmer.

Quelle: Ronny Seifarth

Altenburg. Bei dem jetzt aufwendig restaurierten, etwa 36 Quadratmeter großen Zimmer handelt es sich um das Entree, also den Eingangsraum, so die Stadtverwaltung gestern in einer Pressemitteilung. Mit der originalgetreuen Wiederherstellung des Zimmers war im Vorjahr begonnen worden, in dieser Woche hat sie mit der Anbringung des Kronleuchters ihren krönenden Abschluss gefunden.

Die Bezeichnung russisches Zimmer hat sich Anfang des 19. Jahrhunderts eingebürgert. Anlass soll ein Besuch des Zaren Alexander I. im Zusammenhang mit seiner Teilnahme an der Völkerschlacht gewesen sein. Es wird allerdings angenommen, dass nicht der Zar, sondern vielmehr sein Gefolge in den besagten Zimmern Quartier bezog.

Originalgetreu wiederhergestellt wurden unter anderem die Stuckdecke, Türen und Fenster sowie die Wandbespannung, mit der eine Seidenweberei aus Crimmitschau beauftragt wurde. Die detailgetreue Wandgestaltung orientierte sich an Mustern aus dem Jahr 1909, die sich im Thüringischen Staatsarchiv befinden und noch vorhandenen Gardinenteilen aus dem Depotbestand.

Für eine genaue Rekonstruktion der russischen Zimmer sind günstige Voraussetzungen gegeben. Ein großer Teil des im Inventar beschriebenen Mobiliars ist noch vorhanden. Dazu zählen wertvolle Möbel und Wandspiegel, deren Oberfläche mit gravierten Messingeinlagen verziert sind. Sie kommen im Laufe des nächsten Jahres zurück an ihren angestammten Platz. Die Restaurierung der wertvollen Möbel und Einrichtungsgegenstände des ersten Raumes erfolgt in der Werkstatt des Schlosses.

Die Kosten für die Restaurierung einschließlich Planungsleistungen, Vorkehrungen zum Brandschutz sowie Elektroinstallation summieren sich laut Angaben der Stadtverwaltung voraussichtlich auf rund 65 000 Euro. Die beiden anderen Zimmer - der große Salon und das Wohnzimmer - sollen, sobald die Finanzierung gesichert ist, ebenfalls originalgetreu wiederhergestellt werden. Dann sollen alle drei Zimmer für Ausstellungen genutzt werden.

Bis es so weit ist, werden Besucher im Rahmen von thematischen Sonntagsführungen die Gelegenheit bekommen, einen Blick in das bereits restaurierte russische Zimmer zu werfen, das nun in alter Pracht zu bestaunen ist. Die Termine für diese speziellen Führungen will die Stadtverwaltung rechtzeitig bekannt geben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
Außenansicht der Agneskirche
Ein Spaziergang durch die Region Altenburg
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr