Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Erweiterungsbau am Meuselwitzer Seniorenzentrum ist fast fertig

Letzte Arbeiten laufen Erweiterungsbau am Meuselwitzer Seniorenzentrum ist fast fertig

Noch wird am Meuselwitzer Seniorenzentrum fleißig gewerkelt, doch der Erweiterungsbau nimmt immer konkretere Formen an. Wenn die letzten Arbeiten im Inneren des Komplexes beendet sind, sollen Anfang September die ersten Bewohner in die Räumlichkeiten ziehen. Zuvor ist auch ein Tag der offenen Tür geplant

Das Seniorenzentrum in Meuselwitz erhält in Kürze einen Neubau.

Quelle: Mario Jahn

Meuselwitz. Fleißig gewerkelt wird derzeit noch auf dem Gelände es Meuselwitzer Seniorenzentrums in der Bebelstraße. Die Fertigstellung des im vergangenen Jahr begonnenen Erweiterungsbaus liegt in den letzten Zügen, wie Geschäftsführerin Kathrin Pliquett-Herfurth berichtet.

„In den kommenden Tage werden die Gerüste zurückgebaut, im Innenbereich erfolgen derzeit noch Schlosser-, Maler- und Bodenlegerarbeiten“, zählt sie auf. Knappe acht Wochen sind dafür noch veranschlagt, bevor im August dann die Objektausstatter letzte Hand anlegen, um die Räume wohnlich zu gestalten.

Rund 3,6 Millionen Euro kosten die Arbeiten, die aus Eigenmitteln und durch Kreditaufnahmen finanziert werden. Noch einmal knapp 100 000 Euro fallen im Anschluss für finale Arbeiten an den Außenanlagen und die Endreinigung nach Bauabschluss an. Am Ende kommen so 28 weitere Einzelzimmer zum Bestand der Einrichtung hinzu, erklärt Pliquett-Herfurth. „Insgesamt verfügen wir dann über 90 Plätze.“ Um die gestiegene Bewohnerzahl zu bewältigen, sind zudem 18 neue Mitarbeiter eingestellt worden.

Ausgestattet sind die Räumlichkeiten der Klientel entsprechend mit Niedrigbetten, Nacht- und Kleiderschränken sowie einem eigenen Bad mit ebenerdiger Duschkabine. „Zusätzlich bleibt noch Platz, um etwa eigene Stühle, Beistelltische oder Fernseher mitzubringen“, betont die Geschäftsführerin. So soll jeder künftige Bewohner sein Domizil möglichst heimelig einrichten können.

Im Seniorenzentrum verspricht man sich von der Erweiterung einen größeren Spielraum, insbesondere im Bereich der Kurzzeitpflege. „Wir können durch die neuen Räume nun breiter gefächert entsprechende Fälle aufnehmen, während wir bisher natürlich primär nach Dringlichkeit entschieden haben.“ Die Chancen, einen Platz für einen wenige Wochen dauernden Aufenthalt zu finden, seien so deutlich gestiegen.

Auch sonst gebe es große Nachfrage nach den neuen Räumlichkeiten, berichtet Pliquett-Herfurth. „Eine Ebene ist bereits vollständig belegt, auch die andere dürfte nicht lange leer bleiben.“ Der gestiegene Bedarf überrascht sie nicht. „Das ist zum einen natürlich dem demografischen Wandel geschuldet. Aber auch die insgesamt höhere Lebenserwartung und damit einhergehende Alterserscheinungen und Krankheiten nehmen zu“, erläutert sie die Hintergründe. Wenn dann noch Verwandtschaft weiter weg wohnt, die Kinder die Pflege selbst nicht übernehmen können oder gar eine Demenzerkrankung vorliegt, ist der Weg ins Heim oftmals nicht zu vermeiden.

Einziehen sollen die ersten Bewohner laut Kathrin Pliquett-Herfurth am 4. September. Bereits am 31. August können sich Interessierte bei einem Tag der offenen Tür ein Bild vom Erweiterungsbau machen.

Von Bastian Fischer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr