Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Essen angebrannt: Zwei Verletzte und reichlich Rauch
Region Altenburg Essen angebrannt: Zwei Verletzte und reichlich Rauch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:41 24.08.2018
Die Kameraden der Altenburger Wehren mussten in die Wettinerstraße. Quelle: Mario Jahn
Altenburg

Zu einem Wohnhausbrand mit eingeschlossenen Personen in der Wettiner Straße 28 in Altenburg wurde am Freitag kurz nach 15 Uhr die Feuerwehr gerufen. Vor Ort stellte sich für die aus Altenburg, Kosma, Ehrenberg, Paditz sowie Kosma angerückten Kameraden heraus, dass es sich lediglich um angebranntes Essen handelte und kein direkter Löscheinsatz notwendig war. Dennoch war die Rauchentwicklung erheblich, weshalb zwei anwesende Personen starke Rauchgasvergiftungen erlitten hatten. Beide wurden an den Rettungsdienst übergeben und ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehren konnten rasch wieder abrücken und hatten bereits vor 15.30 Uhr ihren Einsatz beendet. Die Polizei übernahm die Ermittlungen.

Von Jörg Wolf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Den diesjährigen Altenburger Denkmalpreis erhalten Kurt und Maria Schlenker aus Ingolstadt für das Gebäude Meißnerstraße 11 für die dortige Fassadengestaltung.

24.08.2018

Die Sorge vor einem möglichen Anschlag mit einem selbst gebastelten Sprengsatz hat am Donnerstagabend zahlreiche Polizeikräfte auf den Plan gerufen. In Teilen von Ponitz herrschte Aufregung. Allerdings konnte bald Entwarnung gegeben werden.

24.08.2018

Die Stadt Kitzscher versteigert ein herrenloses Motorrad für 1400 Euro. Ein Mann aus Altenburg kaufte die Maschine, deren Halter nie gefunden wurde.

24.08.2018