Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Eva aus Lucka ist Miss Goldene Henne
Region Altenburg Eva aus Lucka ist Miss Goldene Henne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:50 06.10.2017
Eva Anna-Lena Zorn freut sich riesig: Sie steht am 13. Oktober auf der TV-Bühne, wenn der größte deutsche Publikumspreis in vier Kategorien vergeben wird. Quelle: Mario Jahn
Anzeige
Lucka/Leipzig

Sie hat es geschafft! Eva Anna-Lena Zorn aus Lucka ist die Miss Goldene Henne 2017. Wenn am Freitag nächster Woche die begehrten Preise an prominente Sportler, Künstler und Entertainer vergeben werden, steht die 20-Jährige aus der Altenburger Land auf der TV-Bühne, zeigt sich vor 4500 Zuschauern in der Messehalle und einem Millionenpublikum vor den Fernsehbildschirmen.

Die Zeitschrift SuperIllu, die gemeinsam mit einer Sektkellerei die Miss-Wahl initiiert hat, verkündete die Juryentscheidung am Donnerstag via Internet. „Ich kann’s noch gar nicht richtig fassen, ich freu mich so“, jubelte Eva, kaum dass sie’s erfahren hatte. Wochenlang hat die Studentin auf diesen Moment der Wahrheit gewartet – und zahlreiche OVZ-Leser unterstützten sie auf dem Weg dorthin, gaben im Voting für die Luckaerin ihre Stimme ab. Schließlich galt es für Eva, sich gegen die starke bundesweite Konkurrenz durchzusetzen.

„Wir haben die Miss Goldene Henne zum ersten Mal ausgeschrieben, und mehrere hundert Frauen haben sich beworben“, berichtet Martina Scheiner, stellvertretende Chefredakteurin der Super-Illu. Mitte September stand fest, wer es unter die Top Ten geschafft hat – danach rührte Eva noch mal so richtig die Werbetrommel – in Lucka, bei ihren Tanzfreunden, bei den Kommilitonen. Und per Video auf lvz.de. Die Jury legte Wert auf Ausstrahlung und Persönlichkeit. „Jede Bewerberin hätte den Sieg verdient“, sagte Jurymitglied Mareile Höppner – doch nur Eva schaffte es bis ans Ziel. „Meine Mutter hat fest daran geglaubt , dass ich es packe. Und jetzt bin ich mega aufgeregt bei dem, was da auf mich zukommt. Es wird bestimmt eine tolle Erfahrung.“

Schon am Donnerstag starteten erste Vorbereitungen, wurde Maß genommen für das rote Abendkleid, das für Eva und ihren großen Auftritt extra angepasst wird. Nächste Woche stehen weitere Probentermine zu Ablauf und Aufgaben an. Bis zum großen Tag, dem 13. Oktober, wenn die Luckaerin neben Moderator Kai Pflaume und den Laudatoren auf der Bühne steht, ihnen die Preise reicht. MDR und RBB übertragen die Show ab 20.15 Uhr live.

Für den größten deutschen Publikumspreis gibt es 40 Nominierte in den Kategorien Entertainment, Schauspiel, Musik und Sport. Zusätzlich vergibt eine Jury noch Preise für Politik, Charity und Lebenswerk. Auf der Liste der potenziellen Preisträger stehen unter anderem Horst Lichter und Florian Silbereisen, die Kelly Family und Die Toten Hosen, Senta Berger und Heiner Lauterbach, Nico Rosberg und Laura Dahlmeier.

Von Kay Würker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die von Vereinsleuten aus dem Altenburger Land initiierte Schule im kenianischen Mombasa soll in absehbarer Zeit weiter wachsen. Allerdings gibt es bei der Beantragung von Fördermitteln immer wieder Schwierigkeiten, über die Vereinschef Gunter Nehrig zur jüngsten Mitgliederversammlung berichtete.

05.10.2017

Großer Einsatz für die Altenburger Feuerwehr: Am Donnerstag hat ein Lkw auf dem Markt eines der erst vor wenigen Wochen installierten Spielgeräte gerammt und schwer beschädigt. Zudem trat literweise Diesel aus dem Tank des Fahrzeugs aus – und gelangte auch in die Kanalisation.

06.10.2017

Die Familienausstellung „Die Kinderburg – Auf den Spuren von Rittern und Salondamen“ ist rechtzeitig zu den Herbstferien im Museum Burg Posterstein zu sehen. Es ist die erste Ausstellung, die das Museum ganz speziell für ein junges Publikum gestaltet hat. Zur Eröffnung am Sonntag kamen über hundert Kinder mit ihren Eltern und Großeltern und hatten viel Spaß.

05.10.2017
Anzeige