Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Eva aus Lucka will „Miss Goldene Henne“ werden
Region Altenburg Eva aus Lucka will „Miss Goldene Henne“ werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 14.09.2017
Eva Anna-Lena Zorn aus Lucka will „Miss Goldene Henne“ werden. Quelle: Mario Jahn
Anzeige
Lucka

„Für mich wäre es eine große Ehre, wenn ich die ’Goldene Henne’ überreichen dürfte“, sagt Eva Anna-Lena-Zorn. Noch bis zum 21. September können Unterstützer für die 20-jährige Studentin abstimmen. Aus den Top 10 werden dann die drei Anwärterinnen mit den meisten Stimmen einer Jury vorgestellt. Diese entscheidet über die Siegerin.

Abstimmen geht hier oder per Post. Dazu einfach eine Postkarte mit der Ziffer 03 an: SUPERillu Verlag, Kennwort „Miss Goldene Henne“, Postfach 610447, 10927 Berlin.

Warum sie die perfekte Wahl ist, erzählt Eva im Video

Von Tatjana Kulpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Pleiße-Anwohner im Nobitzer Ortsteil Mockern haben Angst: Der Fluss werde immer mehr zur Gefahr, weil das Flussbett versandet sei und am Ufer Bäume und Gestrüpp wuchern. OVZ-Leser Jürgen Oettling hat deshalb Vorsorge getroffen und sich auch mit Behörden angelegt.

17.09.2017

Die Naturforschende Gesellschaft Altenburg lädt in den nächsten Tagen zu spannenden Entdeckungen für Groß und Klein ein. Am Sonntag stehen im Mauritianum die Zwergstrauchheiden im Mittelpunkt, am 24. September geht es hinaus auf die Streuobstwiese.

14.09.2017
Altenburg Theater Altenburg-Gera - 40 auf einen Streich

Nach dem „Vorgeplänkel“ mit zwei Sinfoniekonzerten folgt am Wochenende nun der heiße Start: Das Theater Altenburg-Gera heißt das Publikum in beiden Städten mit zwei großen Galas – in Gera am Freitag um 19.30 Uhr und in Altenburg am Sonntag um 18 Uhr – offiziell in der neuen Spielzeit willkommen. Und über 40 neue Mitarbeiter hat der Intendant schon begrüßt.

14.09.2017
Anzeige