Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg FDP: Theaterchef an seine Pflichten erinnern
Region Altenburg FDP: Theaterchef an seine Pflichten erinnern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:02 13.02.2012

Dessen Aussage, dass die zugesagten Finanzen für ihn kein gangbarer Weg wären, ließen Schlimmes erahnen, so Zschiegner in einer Presseerklärung. Ebenso unverständlich sei die Weigerung von Kay Kuntze, an dem dringend benötigtem Konzept zur weiteren Entwicklung des Altenburg-Geraer Theaters zu arbeiten.

Der FDP-Stadtrat fordert die Aufsichtsratsmitglieder auf, den Generalintendanten mit Nachdruck darauf aufmerksam machen, dass seine Verantwortung gegenüber dem Theater in mehr bestehe, als in der Ferne sein üppiges Salär für den durchaus hoch dotierten Posten in Empfang zu nehmen. In der Stadtratssitzung im Oktober habe der damalige Aufsichtsratsvorsitzende Michael Wolf erklärt, dass die Theater-Geschäftsführung beauftragt sei, entsprechende Modelle vorzulegen. "Ich erwarte nun, dass er den Generalintendanten noch einmal eindringlich daran erinnert."

Der Liberale befürchtet außerdem, dass der beginnende Wahlkampf zu einer Hängepartie im Theater führen könnte. "Die Mitarbeiter, aber auch die Theaterbesucher müssen endlich wissen, woran sie sind", sagt Zschiegener und fordert von den Amtsinhaber sowie den Herausforderern klare Aussagen, wie sie das Theater in Zukunft gestalten und solide finanzieren wollen.

Für Zschiegner selbst ist mit der Rückkehr zum Flächentarifvertrag die Finanzierung nicht zu stemmen. "So hart es klingen mag, die einzig mögliche und tragfähige Lösung besteht in einzelvertraglichen Vereinbarungen unter dem jetzigen Niveau. "

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Altenburg (E.P.). Mit Befremden reagiert die CDU im Altenburger Land auf die aktuellen Debatten bei der Theaterfinanzierung, hier vor allem auf die Äußerungen von Intendant Kay Kuntze in einem dpa-Gespräch.

13.02.2012

Energieversorger im Altenburger Land lassen Gnade vor Recht ergehen: Wer dieser Tage seine Stromrechnung nicht bezahlt, muss nicht in einer kalten Wohnung frieren.

13.02.2012

Die Volkshochschule (VHS) Altenburger Land legt im bevorstehenden Frühjahrssemester den Fokus auf Sprachen. "Laut Europäischer Kommission sollte jeder Europäer neben der Muttersprache noch zwei weitere Sprachen beherrschen", sagte Gudrun Pfeiffer, Leiterin der Volkshochschule, kurz vor dem Semesterstart.

13.02.2012