Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Farbenfrohe Fotos

Farbenfrohe Fotos

Die Fotokamera hat Tatjana Pospelowa immer bei sich. Egal, ob sie nun mit ihrem Hund spazieren geht, dem Inselzoo einen Besuch abstattet oder ihre eigene Fotoausstellung eröffnet.

Voriger Artikel
Therapie-Vorschlag vom Computer
Nächster Artikel
Alles nur eine Verwechslung?

Musikerin und Hobby-Fotografin - Tatjana Pospelowa.

Quelle: Jens Paul Taubert

Eben diese im Altenburger Rathaus zeigt bis zum 5. Juli einige ihrer Bilder, die sie in den vergangenen fünf Jahren gemacht hat.

 

Unter dem Titel "Altenburg im Wandel der Jahreszeiten" können winterliche Details, sommerliche Landschaften und vieles mehr betrachtet werden. "Auf den Fotos sind kaum Menschen zu sehen, aber ich wünsche mir, dass die Besucher die Natur und die verschiedenen Jahreszeiten genießen", sagt die Wahl-Altenburgerin, die 1956 in Saporoschje in der Ukraine geboren wurde. "Von der Natur kommt viel Kraft, hier kann man sich entspannen."

 

Auch deshalb hat Tatjana Pospelowa sich für diese Motive entschieden, wenngleich die Auswahl ihr schwer fiel. "Ich habe versucht, den gleichen Blick zu unterschiedlichen Jahreszeiten zu finden", erklärt sie. Und so sieht man beispielsweise den Schlosspark einmal winterlich verschneit, ein anderes Mal in sattem Grün. Da gibt es den Pauritzer Teich, umhüllt von den roten und gelben Blättern der Bäume. Es ist eines ihrer Lieblingsmotive"Das ist traurig und festlich zugleich, wie Musik ist das", beschreibt es die studierte Violoncellistin. Ein anderes Bild, das eine einsame Bank im Schlosspark zeigt, lässt ähnliche Gefühle aufkommen. "Die Bank ist zwar allein, aber durch die Sonnenstrahlen wirkt es nicht einsam, sondern friedlich."

 

Welche schönen Seiten Altenburg hat, auch das will Pospelowa mit ihren Fotos zeigen. Deshalb ist der Winter die Jahreszeit, die fotografisch für sie am wenigsten interessant ist. "Nur weißer Schnee, das macht kaum Spaß. Im Frühling und Herbst dagegen gibt es verschiedene Farben, das mag ich. Wenn ich dann nach Hause komme, schaue ich mir die Fotos sofort an." Dass Farben ihr besonders wichtig sind, sieht man in der Ausstellung sofort. Die Bilder sind so kontrastreich, die Farben so satt und grell bearbeitet, dass sie ins Auge stechen. Und mitunter ins Surreale abdriften.

 

Seit 2008, als sie von ihrem Sohn eine Kamera geschenkt bekam, fotografiert Tatjana Pospelowa. Bereits vorher hatte sie einige Ausstellungen - unter anderem zu ihrer Heimatstadt Kiew und dem venezianischen Karneval. Die nächste plant die Musikerin, die viele von ihrer ehrenamtlichen Arbeit im Verein Renaissance kennen, bereits. "Deutsche Städte, dazu würde ich gern eine Schau machen."

Hochhaus, Jenifer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr