Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Faschingsfinale im Altenburger Land

Fünfte Jahreszeit Faschingsfinale im Altenburger Land

Bevor am kommenden Wochenende die Faschingsklubs in Ziegelheim und Frohnsdorf dem Karneval noch eine Zugabe gönnen, verbreiteten sie vor dem Aschermittwoch närrischen Frohsinn. Die Frohnsdorfer kamen dafür zum 16. Mal am Faschingsdienstag nach Altenburg. In Ziegelheim feierten am Sonntag rund 500 Gäste beim Familienfasching.

Die Zwergentanzgruppe des Ziegelheimer Faschingsklubs hat beim Familienfasching ihren großen Auftritt.

Quelle: Ina Ingrisch

Altenburg/Frohnsdorf/Ziegelheim. Am heutigen Aschermittwoch ist alles vorbei. Na gut – nicht alles. Nur die fünfte Jahreszeit. Dafür ging es auf der Zielgeraden noch einmal hoch her. Zum mittlerweile 16. Mal zog der Frohnsdorfer Karnevalsklub (FKK) laut und bunt am Faschingsdienstag durch die Skatstadt, um Rosen an Frauen und Süßigkeiten an Kinder zu verteilen. Natürlich statteten sie wie üblich auch den Geschäften in der Innenstadt einen Besuch ab.

Für die Wierataler Narren läuft ihre 35. Saison trotz Aschermittwoch noch einige Tage. Unter dem Motto „Das närrische Volk ruft ins Wieratal – Frohnsdorf Helau, zum 35. Mal“, findet am Sonnabend eine Festveranstaltung für geladene Vereine statt. Den Abschluss bildet dann der Nachtwäscheball am 18. März, der allerdings bereits ausverkauft ist.

Die karnevalistischen Höhepunkte in Ziegelheim sind traditionell der Rosenmontagstanz und der Familienfasching am Sonntag davor. „Wir hatten über 130 Leute im kleinen Saal und die Stimmung war super“, berichtet der Präsident des Ziegelheimer Faschingsklubs (ZFK), Rainer Ingrisch. Bereits am Samstagnachmittag feierten in der Wieratalhalle bei bester Laune rund 100 Senioren mit dem ZFK unter dem aktuellen Motto „Peace ihr Narren, macht euch bereit – in Ziegelheim ist Hippiezeit!“.

Und weil die Liebe zum Karneval kein Alter kennt, ist in der zweitgrößten Gemeinde des Wieratals der Familienfasching seit Jahren der absolute Renner. „Die Leute kamen wieder aus der ganzen Region – von Altenburg bis Meerane“, meint Ingrisch. Insgesamt vergnügten sich rund 500 Kinder und Erwachsene und füllten so die größte Räumlichkeit der Ziegelheimer Wieratalhalle. Dass da gute Laune und Ausgelassenheit nichts zu wünschen übrig lassen, ergibt sich beinahe von selbst.

Doch natürlich überlassen dies die eingefleischten Karnevalisten des ZFK nicht dem Zufall und heizen mit ihrem Programm die Stimmung weiter an. Zum Familienfasching war das die Aufgabe der ZFK-Tanzgruppen. Insgesamt trainieren 45 Mädchen beim Verein, in der großen Garde, der mittleren Garde und bei den Zwergen. Mit Begeisterung quittierten die Gäste die gezeigten Garde- und Saisontänze. Nicht minder vergnügt ging’s auch zu, als der ZFK die Mädchen und Jungen am Sonntag für etwa eine Stunde mit Spielen wie der Reise nach Jerusalem unterhielt. „Dazu gibt es bei uns für die Kinder auch immer ein paar kleine Preise wie Spielzeug und Süßigkeiten zu gewinnen“, erzählt der Zielgelheimer Faschingschef. Das fache den Ehrgeiz der Kleinen noch ein wenig an.

Das komplette Programm zeigt der ZFK beim Familien- beziehungsweise Kinderfasching aber nicht. Nun wäre es aber schade um die viele Arbeit und Vorbereitung, würde die fast 100 Mann starke Narrentruppe dieses nur bei einer Abendveranstaltung komplett zu aufführen, weshalb am Wochenende der ZFK dem Karneval eine Zugabe genehmigt.

Dafür rührt Ingrisch noch einmal die Werbetrommel und erklärt: „Es gibt sowohl für den Faschingskehrein am Freitagabend als auch für den Faschingskehraus am Sonnabend noch Karten an der Abendkasse.“ Beginn der Nach-Aschermittwochs-Sausen in der Wieratalhalle ist jeweils 20 Uhr.

Von Jörg Reuter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr