Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Feste, Kultur, Familienspaß: 2019 geht’s rund im Altenburger Land
Region Altenburg Feste, Kultur, Familienspaß: 2019 geht’s rund im Altenburger Land
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:03 10.01.2019
Mike Richter und Lisa Piller von der Tourismusinformation Altenburger Land präsentieren die neuen gedruckten Produkte zum Mitnehmen. Quelle: Tourismusinformation Altenburger Land
Altenburg

Ausgelassene Feste, Spaß für die ganze Familie und jede Menge Kultur: Das Altenburger Land hat dieses Jahr wieder einiges zu bieten. Der Veranstaltungskalender 2019 ist prall gefüllt. Und liegt ab sofort in der Tourismusinformation Altenburger Land am Markt 10 in Altenburg kostenlos zum Mitnehmen bereit.

„Die Veranstaltungsübersicht informiert sowohl über ganzjährige Angebote, wie die Ausstellung zum Kulturgut Papier im Heimat- und Papiermuseum Fockendorf und die öffentlichen Stadtführungen in der Skatstadt, als auch über Saisonangebote und Veranstaltungshöhepunkte“, sagt Lisa Piller, Leiterin der Tourismusinformation. Das Altenburger Land biete eine bunte Mischung aus kultureller Vielfalt, Genuss und Naturerlebnis. „Der Veranstaltungskalender ist als Überblick nicht nur für auswärtige Gäste gedacht, sondern eignet sich auch perfekt für die Freizeitplanung all jener, die im Landkreis wohnen.“

Übersichtskarte ergänzt Veranstaltungsplan

Ergänzend zum Terminplan gibt es zudem eine neue Übersichtskarte des Altenburger Landes – mit Sehenswürdigkeiten, gastronomischen Highlights und einer Auswahl an Unterkünften. Kurze Beschreibungstexte und Kontaktdaten der touristischen Partner sollen helfen, die passenden Angebote zu finden. Außerdem stehen zusätzlich der Altenburger Innenstadtplan und die Rad- und Wanderkarte der Tourismusinformation Altenburger Land zu Verfügung.

5000 Exemplare der Übersichtskarte sind seit dieser Woche kostenlos auf dem Markt 10 in Altenburg erhältlich. „Die Karte sowie der Veranstaltungskalender werden demnächst auch bei unseren touristischen Partnern zu finden sein, auf Nachfrage zugesendet oder bei den anstehenden Messeauftritten auf der Reisemesse in Dresden und der Kulturreisemesse in Hamburg an die Besucher verteilt“, berichtet Lisa Piller.

Veranstaltungshöhepunkte 2019 – eine Auswahl

26. Januar: Der Weiberfasching lässt die Tenne der Altenburger Brauerei beben.

24. Februar: Die Ausstellung „Das Bauhaus – Grafische Meisterwerke von Klee bis Kandinsky“ wird im Lindenau-Museum eröffnet. Sie ist bis 19. Mai zu sehen.

24. Februar: Die Monumental-Oper „Oedipe“ des genialen Rumänen George Enescu hat Premiere am Landestheater Altenburg.

1. März: Die Kindermuseumsnacht „Nachts im Museum“ geht in die zweite Runde. Mehrere Altenburger Einrichtungen beteiligen sich daran.

2. März: Die Deutschen Dominion-Meisterschaften im Altenburger Schloss münden im Turnierfinale.

3. März: Radführer Klaus Mertes startet in die Sattelsaison, lädt bis Oktober zweimal wöchentlich zu in Lucka beginnenden, kostenlosen Radtouren in die Region ein.

22. März: Langer Abend, bevölkerte Gassen – das verspricht die Altenburger Frühlingsnacht. Auch die OVZ öffnet ihre Türen für interessierte Gäste, lädt zur Pressenacht.

23. März: Im Kulturhof Kosma steigt die Ehrung der Sportler des Jahres.

19. April: Der Komödiantenhof Engertsdorf bietet bis 22. April österliches Allerlei auf der historischen Marionettenbühne.

27. April: Der Altenburger Bauernmarkt, einer der größten Publikumsmagneten der Stadt, füllt wieder die Innenstadt.

4. Mai: Auf dem Schmöllner Markt werden Blumenmarkt und Marktfest zelebriert.

19. Mai: Die Ausstellung „Zum Wesen des Staubes: Staubexpeditionen auf Burg Posterstein“ startet. Sie wird bis zum 18. August gezeigt.

31. Mai: Das 19. Holzbildhauer-Pleinair geht bis September im Kulturgut Quellenhof in Garbisdorf über die Bühne.

2. Juni: Der Tag der offenen Gärten lädt zur Rundreise zu grünen Oasen im Landkreis ein.

7. Juni: Auf der Festwiese Breitenhain steigt das 19. Countryfest.

8. Juni: An den bis 10. Juni währenden Thüringer Schlössertagen beteiligt sich auch das Residenzschloss in Altenburg.

14./15 Juni: Das Sommer-Open-Air auf dem Altenburger Markt bringt „Chansons von Édith Piaf und Jacques Brel“ zu Gehör.

15. Juni: Die Stadtrallye für Kids bringt etliche gelbgewandete Kinder auf die Beine.

29./30. Juni: Das weithin beliebte Vogelschießen in Garbisdorf geht in die 34. Auflage.

10. August: Das Pauritzer Straßenfest verspricht einen langen Abend.

17./18. August: In Meuselwitz und Haselbach ist wieder Westernzeit.

25. August: Der Kulturbahnhof Meuselwitz öffnet sich im Zuge der überregionalen Tage der Industriekultur für Besucher.

6. September: Das dreitägige Große Wintersdorfer Dorffest hat Jubiläum.

8. September: Am Tag des offenen Denkmals sind im Landkreis zahlreiche beeindruckende Zeitzeugen zu besichtigen.

13. September: Auftakt für die dreitägige Rositzer Kirmes.

19. Oktober: In der Gemeinde Göpfersdorf steigt der 18. Kunst- und Bauernmarkt.

30. November: In der Friedenskirche Ponitz wird es besinnlich – beim Konzert im Kerzenschein.

21. Dezember: Beim Weihnachtskonzert des Gemischten Chores Altenburg in der Herzogin-Agnes-Gedächtniskirche ist Besucherandrang programmiert.

Von OVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Interessenten können sich frühestens im Frühjahr ein Grundstück zum Hausbau im Altenburger Ortsteil Ehrenberg sichern. Der weitere Verzug bei der Vermarktung des Gebiets „Zur Fasanerie“ hat viele Ursachen.

10.01.2019

Wie geht es weiter mit dem Bootsverleih am Großen Teich? Diese Frage beschäftigt auch die Altenburger Stadtverwaltung. Drei mögliche Szenarien werden derzeit im Rathaus verhandelt, ein klarer Favorit kristallisiert sich bisher jedoch noch nicht heraus.

09.01.2019

Erfolgreiches Jahr für Stachelschwein, Erdmännchen & Co.: Der Altenburger Inselzoo zieht eine zufriedenstellende Bilanz für 2018 und kann auf sehr gute Besucherzahlen verweisen. Auch die Tierpatenschaften bewegen sich erneut im dreistelligen Bereich. Für 2019 sind zudem einige Neuerungen geplant.

09.01.2019