Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Feuer im alten Kindergarten
Region Altenburg Feuer im alten Kindergarten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:33 09.04.2014
Spuren der Brandnacht: Die Fassade des früheren Kindergartens ist rußgeschwärzt. Quelle: Mario Jahn

"Da drang schon starker schwarzer Qualm aus dem Gebäude", sagte Wachleiter Uwe Scheibe der OVZ.

Umgehend ließ er die Freiwilligen Feuerwehren Altenburg sowie Rositz ebenfalls alarmieren, die mit insgesamt 21 Kameraden anrückten, aber nicht eingreifen mussten. Um sich Zugang zu dem seit etlichen Jahren leer stehenden, aber gesicherten Komplex zu verschaffen, mussten die Feuerwehrleute die verschlossenen Türen aufbrechen. "Vier Kameraden unter schwerem Atemschutz drangen dann ins Innere vor. In einem Raum brannte vermutlich abgestelltes Mobilar", schildert der Einsatzleiter weiter. Gegen 22 Uhr war der Einsatz beendet.

Die Ermittler der Kripo stellten bei der anschließenden Suche nach der Brandursache fest, dass es sich um abgestellte Spielautomaten gehandelt hatte, die brannten. "Den entstandenen Sachschaden schätzen wir auf 5000 Euro", teilte der Sprecher der Landespolizeiinspektion Gera, Michael Schwenzer, mit. Bei der Kripo schließt man nach derzeitigem Erkenntnisstand nicht aus, dass es sich um eine Brandstiftung handelte.

Tatsächlich hatte die Feuerwehr bei ihrem Einsatz im rückwärtigen Gebäudebereich einige offene Fenster-Oberlichter festgestellt. Die Immobile gehört zur Stadt: "Wir werden uns jetzt schnellstens wieder um die Sicherung des Objektes kümmern", so Rathaussprecher Christian Bettels.

Jörg Wolf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Obwohl die CDU schon seit 14 Jahren nicht mehr den Landrat stellt, ziehen die Christdemokraten eine positive Bilanz ihrer Arbeit für die zu Ende gehende Kreistags-Wahlperiode.

09.04.2014

Sie ist tragisch, aber auch wunderschön, vor allem aber ist die Geschichte des Buches "Schlump" des Altenburgers Hans Herbert Grimm eines: bewegend.

09.04.2014

Die Aufbau-Männer haben angesichts einer 26:31-Niederlage dem Spitzenreiter SG Werratal am Samstagabend in eigener Halle kein Bein stellen können. Altenburg muss nun in Suhl, Großschwabhausen, Saalfeld oder beim noch einzigen Heimspiel gegen Sonneberg auf die Jagd nach den noch nötigen zwei Punkten für den Klassenerhalt gehen.

08.04.2014
Anzeige