Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Finanzspritze für Bolzplätze

Finanzspritze für Bolzplätze

Sport tut gut - unter diesem Motto haben Kreissportbund (KSB) und Sparkasse Altenburger Land jetzt eine Aktion zur Förderung von Bolzplätzen gestartet.

Altenburg. Sport tut gut - unter diesem Motto haben Kreissportbund (KSB) und Sparkasse Altenburger Land jetzt eine Aktion zur Förderung von Bolzplätzen gestartet. Dafür will die Sparkasse insgesamt 15 000 Euro spenden. Laut KSB-Geschäftsführer Horst Gerth wird das Geld dann in sechs mal 2500 Euro gesplittet, die dann jeweils als Zuschuss für den Bau oder die Ausstattung eines Bolzplatzes gezahlt werden.

 

Für die Finanzspritze bewerben können sich alle Sportvereine des Altenburger Landes - auch in Kooperation mit einer Kommune - bis zum 29. Februar beim KSB. "Sollten weniger als sechs Anträge eingehen, müssen wir nochmals mit der Sparkasse reden", sagt Gerth. "Dann wird die Förderung sicher gekürzt. Denn es geht um den zweckgebundenen Einsatz des gespendeten Geldes." Gleiches gelte für den Fall, dass mehr als sechs Anträge eingehen. "Dann müssen wir uns etwas überlegen. Entweder Kriterien für eine Auswahl festlegen oder wir vertrösten Vereine auf nächstes Jahr. Das wird aber von der Anzahl der Anträge abhängen." Fällen will der KSB die Entscheidung jedenfalls bis 15. März, damit schnellstmöglich gehandelt werden kann.

"Der Gemeinnutzen der Plätze steht für uns im Vordergrund, dass Kinder und Jugendliche diese zusammen nutzen können", erklärt Gerth. Zudem solle der gesamte Landkreis von der Aktion profitieren, nicht nur eine Stadt oder eine Verwaltungsgemeinschaft. "Sie sollen möglichst gut verteilt sein." Dennoch werde man sich bei der Bewilligung auf Schwerpunkte in Wohngebieten, in Vereinsnähe oder Ähnliches konzentrieren. Schließlich soll Kindern und Jugendlichen durch einen solchen Bolzplatz nicht nur ermöglicht werden, sich zu bewegen, sondern bei Interesse auch der Weg in einen Sportverein geebnet werden.

"Die Spendenaktion ist eine tolle Geschichte", so Gerth weiter. "Denn durch die Richtlinien des Landessportbundes ist eine Förderung von Sportstätten derzeit nur noch in den Kernsportarten vorgesehen." Dabei gingen aber etwa Kegel- oder Pferdesportvereine stets leer aus.

Thomas Haegeler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
Außenansicht der Agneskirche
Ein Spaziergang durch die Region Altenburg
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr