Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Fiskus, Füchse, Feuerwehren
Region Altenburg Fiskus, Füchse, Feuerwehren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:46 11.11.2013

Diese und noch mehr Zahlen enthält der aktuelle Statistische Jahresbericht für das Altenburger Land.

Das Nachschlagewerk liefert auf 64 Seiten Tabellen und Grafiken zu 13 verschiedenen Themenbereichen - von Finanzen über Umwelt bis Kultur. Die Daten beziehen sich größtenteils auf 2012, oft sind auch die Vergleichswerte vorangegangener Jahre erfasst.

Sorgenkind Bevölkerungsverlust

Breiten Raum nimmt wieder die Analyse der Bevölkerungsentwicklung ein. Die Einwohnerzahl des Landkreises ist weiter geschrumpft. Ende 2012 lebten 94 749 Menschen im Altenburger Land und damit 2694 Menschen weniger als noch 2011. Der Ausländeranteil beträgt rund ein Prozent. Die Abwanderung hält indes unvermindert an: 1903 Zuzügen stehen 2272 Wegzüge gegenüber. Auch der Saldo aus Geburten und Sterbefällen fällt negativ aus: 640 Kinder erblickten im vorigen Jahr im Landkreis das Licht der Welt, 1373 Menschen starben 2012. Fast ein Drittel der Bevölkerung ist 65 Jahre und älter.

Mehr Ärzte im Landkreis

Unterm Strich leben weniger Menschen im Landkreis. Somit hat sich allerdings auch das Verhältnis von Ärzten zu Einwohnern leicht verbessert. Erstmals seit vielen Jahren zählen die Statistiker mit 280 Medizinern zudem wieder mehr Fach- und Hausärzte. Im Altenburger Land ist ein Arzt für 346 Einwohner zuständig.

Weniger Fluggäste befördert

Ein Problemkind bleibt der Flughafen Leipzig-Altenburg. Nachdem das Geschäft mit dem Billigflieger Ryanair scheiterte, konzentriert sich der Landkreis als Hauptgesellschafter des Airports nun auf den Geschäftsreiseverkehr. Im zurückliegenden Jahr wurden nur noch 9700 Starts und Landungen am Standort in Nobitz registriert. Die Passagierzahl sank auf 5400 Fluggäste. Das sind rund 10 000 Reisende weniger im Vergleich zum letzten Ryanair-Jahr 2011. Der Rekordwert lag 2009 bei rund 141 000 Passagieren - für heutige Verhältnisse: scheinbar unerreichbare Höhen.

Sportlich, sportlich

2012 zählten die 134 Sportvereine im Altenburger Land rund 16 500 Mitglieder. Damit ist fast jeder fünfte Bewohner im Landkreis in einer der hiesigen Vereine oder Klubs aktiv. Das Altenburger Land liegt mit dieser Quote knapp über dem Thüringer Landesdurchschnitt. Bei den unter Sechsjährigen gab es im Vergleich zum Vorjahr ein deutliches Plus an sportbegeisterten Neulingen. In der Altersgruppe der 19- bis 40-Jährigen hingegen verzeichnet der Zahlenspiegel mehr Ab- statt Neuanmeldungen in den Sportgemeinschaften.

Alternative Energien stagnieren

Sonne, Wasser und Wind - davon gibt es im Altenburger Land reichlich. Derzeit sind 17 Biogasanlagen, 34 Fotovoltaikanlagen, 48 Windräder und sechs Wasserkraftanlagen im Landkreis in Betrieb. Weitere umweltfreundliche Anlagen waren 2012 nicht geplant. Dennoch hat die Neupflanzung von fast 500 Bäumen und Sträuchern auf Biotopflächen die "grüne Lunge" der Region im zurückliegenden Jahr vergrößert.

Mehr Waffen im Umlauf

Die Zahl der Waffenbesitzer ist im Landkreis Altenburger Land 2012 wieder leicht gestiegen. 747 legale Waffenbesitzer - darunter 429 Sportschützen und 190 Jäger - listet die Statistik auf. Ein Jahr zuvor waren 13 Personen weniger im Besitz von Gewehren, Flinten, Pistolen und Revolvern.

Feuerwehr löschte 100 Brände

Laut dem Zahlenwerk wurden die freiwilligen Feuerwehren und die Altenburger Berufsfeuerwehr 2012 zu insgesamt 1204 Einsätzen gerufen. Darunter waren viele Unfälle und sonstige Hilfeleistungen, denn nur in 102 Fällen hatte es gebrannt, bei 189 Einsätzen konnten die Kameraden nach kurzer Zeit wieder abrücken, weil sich der Notruf als Fehlalarm herausstellte.

@Download möglich unter www.altenburgerland.de

Benjamin Winkler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine neue Auflage der Prinzenraub-Festspiele ist derzeit nicht in Sicht. Aber der gleichnamige Förderverein ist weiter bemüht, die Begeisterung für das Projekt am Leben zu erhalten - wenngleich auf eher kleinerer Flamme.

11.11.2013

Die Thüringenliga-Handballer von Aufbau Altenburg haben ihren zweiten Saisonsieg eingefahren. Dank des 27:21 (13:12) über den SV Behringen/Sonneborn liegt das Team von Trainer Lothar Doering beim Unternehmen Klassenerhalt weiter im Plan.

11.11.2013

Gigantische Leistungen hat Stephan Etzold seinem Zweckverband Wasserver- und Abwasserentsorgung Altenburger Land (ZAL) auf der Festsitzung zum 20-jährigen Bestehen bescheinigt.

10.11.2013
Anzeige