Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Fledermaus-Experte Mario Teumer ausgezeichnet
Region Altenburg Fledermaus-Experte Mario Teumer ausgezeichnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:07 18.07.2014
Minister Frank Kupfer (r.) überreicht Mario Teumer die Ehrenurkunde und einen Fledermauskasten (mit Mops-Fledermaus). Quelle: Dirk Hunger

"Wir hatten das Fenster aufgelassen - und das ganze Zimmer war voller Fledermäuse", erinnert sich der 63-Jährige. Was anderen Menschen Alpträume beschert hätte, freute den Studenten. "Die Fledermäuse sind etwas ganz Besonderes", schwärmt er noch heute. 15 verschiedene Arten hat der Experte in der Region Oschatz gezählt - die häufigsten sind Wasserfledermäuse, Zwergfledermäuse und Abendsegler.

Seit Jahren kümmert sich der Kleinforster als ehrenamtlicher Naturschützer um die fliegenden Säugetiere. Als Dank für dieses Engagement überreichte ihm gestern Staatsminister Frank Kupfer (CDU) eine Ehrenurkunde. Damit ist Mario Teumer einer von zehn Naturschützern in Sachsen, die in diesem Jahr ausgezeichnet wurden. Nach Angaben des Sächsischen Ministeriums für Landwirtschaft und Umwelt sind im Freistaat 1150 ehrenamtliche Naturschutzhelfer tätig. "Der Reichtum der Natur ist die Grundlage für unser Leben. Sein Erhalt ist ein wichtiges Ziel", so Kupfer (52).

Mario Teumer trägt auf seine Weise zum Erhalt dieses Reichtums bei. "Ich versuche, die Leute aufzuklären, dass es gut ist, Fledermäuse im Haus zu haben", sagt er. Eines seiner Argumente: Eine Zwerg-Fledermaus frisst bis zu 400 000 Mücken im Jahr. "Mit einer Fledermaus im Schlafzimmer hat man seine Nachtruhe", scherzt der 63-Jährige. Jedermanns Sache ist das allerdings nicht. "Die Angst vor Fledermäusen sitzt bei vielen Menschen ganz tief", weiß der Experte. Dazu hätten sicher auch Vampir-Filme beigetragen. Ist diese Angst berechtigt? "Nein, denn die Fledermäuse kommen nie näher als eine Armlänge an den Menschen heran", so Teumer.

Frank Hörügel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

"Endlich wieder zu Hause", meinte Matthias Kliemt, als er gestern gemeinsam mit Frank Winkel in der Altenburger Brauerei ankam. Tatsächlich sind der Dortmunder und sein Geschäftspartner schon mehrfach in dem skatstädtischen Unternehmen gewesen.

17.07.2014

Einige Skatspieler können es wahrlich nicht erwarten, bis das Turnier freigegeben wird. Bereits drei Stunden vor Beginn des zweiten Internationalen DSkV-Skat-Cups in der Altenburger Stadthalle packen sie die Karten aus und lassen ihren Spielkünsten vor dem Goldenen Pflug freien Lauf.

17.07.2014

"Asien in Altenburg" - so ist jene neueste Sonderausstellung des Lindenau-Museums überschrieben, die am Wochenende unter großem Besucherinteresse eröffnet wurde.

16.07.2014
Anzeige