Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Flixbus erweitert Streckennetz – kein Halt im Altenburger Land
Region Altenburg Flixbus erweitert Streckennetz – kein Halt im Altenburger Land
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:01 27.05.2018
Bislang halten keine Fernbusse in der Region. Städte wie Gera, Zeitz oder wie hier auf dem Bild Leipzig werden angefahren. Quelle: André Kempner
Anzeige
Altenburg

Ende April erweiterte das Fernbusunternehmen Flixbus sein Streckennetz. Die Fahrzeuge halten nun in Markkleeberg und bei Belantis. In Altenburg gibt es bislang allerdings keinen Stopp der meist grünen Busse. Dabei könnten Fernbusse die Region stärker mit großen Metropolen verknüpfen.

Die nächstgelegenen Stopps von Flixbus liegen somit in Zeitz und Gera. Seit April 2014 fahren von Zeitz aus zweimal täglich Busse nach Halle und Berlin. Binnen eineinhalb Stunden erreicht der Fernbus Halle, Kostenpunkt 5 Euro. Nach dreieinhalb Stunden steigt der Passagier aus Zeitz in der Regel in Berlin aus, die Fahrt kostet 15 Euro.

Ebenfalls seit April 2014 steuern die grünen Busse Gera an. Mittlerweile fahren die Busse von dort aus auf direktem Weg in 20 Städte. Etwa nach Berlin, Frankfurt, Köln, Dresden, Mainz und Prag. Auch Zwickau und Chemnitz werden von Fernbussen angefahren.

Insgesamt kommen dieses Jahr 140 Halte im deutschsprachigen Raum zum Flixbus-Streckennetz hinzu. Ein Anschluss von Haltestellen in Altenburg oder der Region sei zu einem späteren Zeitpunkt „keinesfalls ausgeschlossen“, sagte ein Sprecher von Flixbus. Das Fernbusunternehmen wolle vor allem auch Klein- und Mittelstädte an den internationalen Fernverkehr anschließen. Konkrete Pläne für Flixbusse in Altenburg gebe es aber noch nicht.

Von Theresa Held

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Matthias Masur, Sohn des einstigen Leipziger Gewandhauskapellmeisters Kurt Masur, ist der erste Solopauker am Philharmonischen Orchester Altenburg-Gera. Kurz nach dem Studium kam er zum Ensemble in Gera, in dem er seither festes Mitglied ist.

27.05.2018

Dass die Musik in Lucka eine große Rolle spielt, zeigt einmal mehr ein Jubiläum, das dieser Tage begangen wird. Der Frauenchor der Stadt feiert seinen 10. Geburtstag. Glückwünsche dazu und ein kleines Jubiläumskonzert gab es bereits zum Familienkonzert des Luckaer Blasorchesters.

26.05.2018

Was schmeckt den Menschen in fünf Jahren und welche Produkte werden erfolgreich sein, wenn weniger Alkohol getrunken wird? – Diese Fragen beschäftigen den Chef der Altenburger Destillerie, Michael Schenk. Antworten erhofft er sich unter anderem von der Forschung der Hochschule Anhalt. Jetzt wurde ein Kooperationsvertrag unterzeichnet.

26.05.2018
Anzeige