Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Frauen in Altenburg werden belästigt und begrapscht

Ermittlungen Frauen in Altenburg werden belästigt und begrapscht

Zu zwei Vorfällen, bei denen weibliche Personen bedrängt und begrapscht wurden, ist es am Dienstag und Mittwoch in Altenburg gekommen. Beide haben aber offensichtlich nichts miteinander zu tun. Die Polizei ermittelt.

Zwei Frauen wurden in Altenburg belästigt – die Polizei ermittelt.

Quelle: dpa

Altenburg.

Zuhause angekommen erzählte das Mädchen den Sachverhalt ihrer Mutter, die bei der Polizei Anzeige erstattete. Der Personenbeschreibung zufolge handelt es sich um einen älteren Deutschen, der genuschelt habe, er hatte eine Glatze, war von dünner Statur, schwarz bekleidet und trug einen Koffer.

Zu einem zweiten von der Polizei gemeldeten Vorfall kam es am Dienstag gegen 22.10 Uhr. Eine 41-Jährige war zu Fuß von der Arbeit nach Hause, als sie in der Liebermannstraße, in Höhe des Kinderspielplatzes, von hinten durch eine männliche Person an der Schulter gepackt wurde. Der Frau gelang es, sich loszureißen, was für sie jedoch sehr schmerzhaft war. Als sie anschließend losrannte und um Hilfe rief, folgte ihr der Fremde. Ihr gelang es, den Verfolger zunächst abzuschütteln.

Zuhause, in der Albert-Levy-Straße, angekommen bemerkte eine Angehörige der Geschädigten die Notalge und rief aus dem Fenster, woraufhin der Unbekannte in Richtung Bonhoefferstraße flüchtete. Laut einer Täterbeschreibung ist er 1,65 bis 1,70 Meter groß, schlank und hat nackenlange dunkle Haare. Außerdem spricht die Polizei von einem südländischen Äußeren, ohne darauf näher einzugehen. Er war mit einem weißes T-Shirt mit Kragen, haselnussbraunen Jeans und hellen Sportschuhen bekleidet. Die 41-jährige Altenburgerin erstattete Anzeige wegen Körperverletzung und Nötigung.

Die Polizei in Altenburg hat die Ermittlungen zu beiden Vorfällen aufgenommen und bittet Zeugen, die die Übergriffe beobachtet haben oder sonstige Hinweise zu Tat und Täter geben können, sich unter Tel. 03447 4710 zu melden.

Von Jens Rosenkranz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. Hier das Ergebnis! mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lädt am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos in unserem Special. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr