Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Freude beim FSV Gößnitz: BVB-Einladung und 5000 Euro

Freude beim FSV Gößnitz: BVB-Einladung und 5000 Euro

Gößnitz/Leipzig. "Ich habe eine kleine Überraschung für euch", sagte Moderatorin Inka Bause zu den Nachwuchskickern des FSV Gößnitz, der arg vom Hochwasser betroffen ist (OVZ berichtete).

Im Anschluss stieg die Spannung unter den 13 D-, E- und F-Junioren und ihren Betreuern bei der MDR-Spendengala "Gemeinsam gegen die Flut" am Sonntagabend. Als Carsten Cramer, Marketingdirektor bei Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund, dann Sekunden später die Einladung zu einem Heimspiel Mitte August "mit Betreuern, mit Eltern und der Möglichkeit an unserer Fußball-Schule teilzunehmen" aussprach, strahlten die Gesichter der Steppkes. Noch größer wurde die Freude, als Inka Bause verkündete, dass der BVB auch noch 5000 Euro für die Vereinskasse drauf-legt.

 

"Ich habe mich natürlich gefreut über den Dortmund-Besuch und die Spende", sagte gestern FSV-Vereinschef Lutz Goerke. "Aber in den letzten Tagen hatte ich mehr mit mir selbst zu tun als mit Fußball, weil mein Geschäft abgesoffen ist." Deswegen hatte sein Vize Volkmar Harnisch das Zepter übernommen und den Nachwuchs mit Jugendleiter Mike Köhler und Trainer Olaf Meier nach Leipzig begleitet. "Das ist eine tolle Sache, denn es bringt die Kinder weiter", so Harnisch. Was man mit den 5000 Euro genau anfangen will, könne er aber noch nicht sagen. "Wir machen momentan die Schadensaufnahme und räumen parallel dazu auf." Wenn dies beendet sei, werde man schauen, was davon bezahlt werden könne. "Das ist eine schöne Geste, aber die 5000 Euro werden vorne und hinten nicht reichen. Das ist ein Tropfen auf den heißen Stein." Dennoch könne man sie genauso gut gebrauchen wie den Ausflug nach Westfalen.

 

Zugleich nutzte Harnisch die Gelegenheit, sich bei den Vereinsmitgliedern, die in den vergangenen Tagen mit angepackt haben, zu bedanken. "Vor allem die erste Männermannschaft mit Trainer Heiko Winter hat so viel geleistet in der Woche", sagte der FSV-Vize. "Aber auch die Hilfe anderer Sportvereine ist eine prima Geste gewesen." Konkret meint er damit vor allem die Männer des FSV Lucka, die aufräumen halfen, und das Angebot des SV Zehma, den dortigen Platz als Ausweichspielstätte nutzen zu können. Dabei stand der SV Zehma selbst knietief im Wasser. "Der Verein hat aber signalisiert, dass er die Schäden an Sanitäreinrichtungen und Umkleiden selbst wieder hinkriegt", sagte der Geschäftsführer des Kreissportbundes, Horst Gerth, der von weiteren Hilfsangeboten berichtet. So habe es für die Kegler des ESV Gößnitz, deren Bahn zerstört ist, aus Altenburg und Schmölln Angebote gegeben, dort zu spielen. "Diese Solidarität ist beeindruckend."

 

Diese Hilfsbereitschaft lässt den FSV Gößnitz auch daran glauben, die Endspiele im Kreispokal vom 20. bis 22. Juni austragen zu können. "Noch", schränkt Harnisch angesichts der immensen Schäden jedoch etwas ein. "Wir versuchen alles, denn es ist ein Höhepunkt - nicht nur für uns." Gelingt das Unterfangen, dürften noch deutlich mehr Gesichter strahlen als beim Nachwuchs angesichts der Einladung des BVB.

Thomas Haegeler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
Außenansicht der Agneskirche
Ein Spaziergang durch die Region Altenburg
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr