Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Fröhlicher Kindertag in Schmölln und Meuselwitz
Region Altenburg Fröhlicher Kindertag in Schmölln und Meuselwitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:25 30.05.2017
In Meuselwitz wird am Donnerstag wieder mit den Kleinen gefeiert. Quelle: Mario Jahn
Anzeige
Meuselwitz/Schmölln

Am Donnerstag kommen die Kleinsten ganz groß raus: Zum Kindertag wird vielerorts gefeiert. Unter anderem in Meuselwitz, wo am 1. Juni wieder das große Kinderfest zelebriert wird. Ab 14.30 Uhr stehen am Schüler-Jugend-Freizeitzentrum unter anderem ein Seifenblasenspielplatz, Kinderschminken, eine Hüpfburg und Torwandschießen auf dem Programm. Musikalische Unterhaltung kommt von der Band „Ich und die anderen“. Judoka sowie einige Tanzgruppen zeigen Vorführungen. Um 17.30 Uhr spielt die Trommlergruppe „Como Vento“ zum Abschlusskonzert auf, das Ende der Veranstaltung ist für 19 Uhr geplant. Für Speisen und Getränke ist gesorgt, der Eintritt ist frei.

In Schmölln hat das Team des Freibades ein besonderes Angebot für Groß und Klein vorbereitet. Ab etwa 13 Uhr bietet das Schülerfreizeitzentrum eine Bastelstrecke für die kleinen Besucher an, eine Hüpfburg lädt zum Toben ein. Für historisch Interessierte gibt es eine Collage mit Bildern und Fotos, die die geschichtliche Entwicklung des Bades dokumentieren – schließlich hat die Einrichtung in diesem Jahr ihren 111. Alle Kinder bekommen kostenfreien Eintritt. Das Schmöllner ist am 1. Juni zu den gewohnten Öffnungszeiten von 10 bis 20 Uhr geöffnet, sofern das Wetter mitspielt.

Von Kay Würker

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nun, ein Jülicher Zuckerbankett kann man leider nicht jedes Jahr kredenzen. Und auch die Wiedereinweihung der Trost-Orgel ist ein auf lange Sicht nicht zu wiederholendes großes Spektakel. Und dennoch hat das Schloss- und Spielkartenmuseums Altenburg auch in diesem Jahr zu den Schlössertagen zu Pfingsten ein attraktives Programm aufgelegt.

02.06.2017

Die Verwaltungsgemeinschaft Pleißenaue macht Nägel mit Köpfen: Vor wenigen Tagen reichte die von den Gemeindeoberhäuptern beauftragte Anwaltskanzlei Verfassungsklage gegen das Vorschaltgesetz zur Gebietsreform ein. Und Lucka, Göllnitz und Vollmershain ziehen mit.

02.06.2017

Erst die Brüderkirche, dann das Krematorium: Zwei Blitzeinschläge in Altenburg haben am Dienstagmorgen für Schrecken und Aufregung gesorgt. Verletzt wurde niemand, doch der Einschlag von oben hinterließ irritierte Elektronik.

30.05.2017
Anzeige