Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Fußball-Hallenkreismeisterschaften: ZFC und Schmölln verpassen Titel
Region Altenburg Fußball-Hallenkreismeisterschaften: ZFC und Schmölln verpassen Titel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:49 18.12.2012
Hannes Jahn (l.) vom TSV Windischleuba verdammt die Konkurrenz von Einheit Altenburg zum Zuschauen. Quelle: Mario Jahn

Von Reinhard Weber

Die Lusaner D-Junioren gewannen vier Spiele, trennten sich nur im Stadtduell mit JFC Gera 1:1 unentschieden. Wichtig für die Meisterschaft war auch der 2:0-Sieg gegen den ZFC. Damit sicherte man letztlich den Titel. Die Zipsendorfer mussten noch eine Niederlage gegen JFC Gera hinnehmen, kamen so auf drei Siege. Mit dem gleichen Punktekonto, aber dem schlechteren Torverhältnis setzte sich die SG Schmölln auf den dritten Platz. Als beste Spieler wurden Jonas Hedler (Greiz) und die beiden Lusaner Raik Stanzel und Florian Schröder geehrt. Der Lusaner SC nimmt damit als Kreismeister an den Thüringer Landesmeisterschaften teil, deren Vorrunde am 20. Januar in Neustadt/Orla steigt.

Bei den E-Junioren in der Ostthüringenhalle fanden zwei Vorrunden statt. In der Staffel F traten sechs Mannschaften an, unter denen sich der TSV Windischleuba deutlich durchsetzte. Vier Siege und ein Remis standen am Ende zu Buche, was locker fürs Finale am Sonnabend in Schmölln reichte. Mithalten konnte hier nur noch Niederpöllnitz auf Rang zwei, dahinter landeten Zeulenroda und Schmölln II. Die Niederpölnitzer schafften mit 9:0 auch den höchsten Tagessieg gegen Einheit Altenburg.

In der Staffel E, wo sieben Teams ums Weiterkommen kickten, spielte Lok Altenburg souverän, gewann alle sechs Partien und sicherte sich so den Finaleinzug. Die SG Schmölln brachte es auf vier Siege und damit auf Platz zwei vor dem FSV Gößnitz. Platz vier ging an den FSV Langenleuba.

Lusan - Greiz 3:1

Niederpöllnitz - ZFC 1:2

Schmölln - JFC Gera 1:0

ZFC - Lusan 0:2

Greiz - Niederpöllnitz 1:0

Schmölln - Lusan 1:4

JFC Gera - Niederpöllnitz 2:1

ZFC - Schmölln 2:0

JFC Gera - Greiz 1:1

Lusan - Niederpöllnitz 5:0

Schmölln - Greiz 2:1

ZFC -JFC Gera 0:1

Niederpöllnitz-Schmölln 1:2

Lusan - JFC Gera 1:1

Greiz - ZFC 1:2

Schmölln - Lok Altenburg 1:2

Schmölln - Rositz 3:0

Schmölln - Windischleuba II 3:0

Schmölln - Gößnitz 2:1

Schmölln - Langenleuba 1:1

Schmölln - Wintersdorf 7:1

Lok Altenburg - Rositz 5:0

Lok Altenburg - Windischleuba II 1:0

Lok Altenburg - Gößnitz 3:2

Lok Altenburg - Langenleuba 1:0

Lok Altenburg - Wintersdorf 3:0

Rositz - Windischleuba II 0:2

Rositz - Gößnitz 0:1

Rositz - Langenleuba 0:2

Rositz - Wintersdorf 3:1

Windischleuba II - Gößnitz 0:1

Windischleuba II - Langenleuba 0:3

Windischleuba II - Wintersdorf 2:0

Gößnitz - Langenleuba 2:1

Gößnitz - Wintersdorf 3:1

Langenleuba - Wintersdorf 6:0

Niederpöllnitz - Zeulenroda 3:0

Auma - Einheit Altenburg 2:1

Schmölln II - Windischleuba 0:1

Niederpöllnitz - Auma 1:0

Zeulenroda - Schmölln II 5:0

Einheit Altenburg - Windischleuba 1:7

Zeulenroda - Auma 3:2

Niederpöllnitz - Windischleuba 0:2

Einheit Altenburg - Schmölln II 1:4

Zeulenroda - Windischleuba 0:0

Niederpöllnitz - Einheit Altenburg 9:0

Auma - Schmölln II 1:2

Einheit Altenburg - Zeulenroda 0:6

Windischleuba - Auma 2:1

Niederpöllnitz - Schmölln II 4:0

1. Lusaner SC 15: 3 13

2. ZFC 6: 5 9

3. SG Schmölln 6: 8 9

4. JFC Gera 5: 4 8

5. 1. FC Greiz 5: 8 4

6. Niederpöllnitz 3:12 0

1. TSV Windischleuba 12: 2 13

2. Niederpöllnitz 17: 2 12

3. Motor Zeulenroda 14: 5 10

4. SG Schmölln II 6:12 6

5. BW Auma 6: 9 3

6. Einheit Altenburg 3:28 0

1. Lok Altenburg 15: 3 18

2. SG Schmölln 17: 5 13

3. FSV Gößnitz 10: 7 12

4. FSV Langenleuba-Niederhain 13: 5 10

5. TSV Windischleuba II 5: 8 6

6. SV Rositz 3:14 3

7. ASV Wintersdorf 3:240

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es ist schon erstaunlich, welche Anziehungskraft ein Konzert hat, wenn das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach auf dem Programm steht. Das war am dritten Adventssonntag wieder einmal in der Altenburger Brüderkirche zu erleben.

18.12.2012

Nach dem 37:13-Kantersieg gegen Magdeburg (OVZ berichtete) haben sich die Oberliga-Handballerinnen von Aufbau Altenburg auch am Sonntag vom starken Aufsteiger Görlitz nicht überraschen lassen.

17.12.2012

Alle Jahre wieder singt und klingt es zur Weihnachtszeit im Großen Rathaussaal zu Altenburg. So auch am dritten Adventssonnabend in diesem Jahr. Der Gemischte Chor Altenburg hat mit seinen Konzerten nun bereits langjährig an die Tradition der Weihnachtskonzerte des Altenburger Kammerorchesters angeknüpft - sehr zur Freude der Zuhörer, die wieder zahlreich erschienen sind.

17.12.2012
Anzeige