Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Fußballer aus der Skatstadt holen sich Bäckerei-Pokal des SV Löbichau
Region Altenburg Fußballer aus der Skatstadt holen sich Bäckerei-Pokal des SV Löbichau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:20 12.02.2014
Nerven- und spielstark: Das Team Altenburg unter Leitung von Trainer Olaf Schatz (l.) gewinnt das Fußballturnier in der Ostthüringenhalle. Quelle: Hans Kettmann

Am Ende gab es mit dem Team Altenburg unter Trainer Olaf Schatz einen würdigen Sieger, der in Sachen Technik, Taktik und spielerischer Harmonie den Traditionspokal in die Skatstadt entführte.

Für die beiden Halbfinalspiele qualifizierten sich die SG Braunichswalde, das Team Altenburg, der TSV Gera-Leumnitz und Gastgeber Löbichau. Nachdem es schon in der Vorrunde knapp zuging, waren auch diese Partien nach dem Geschmack des Publikums. Gegen Braunichswalde leisteten sich die Löbichauer zwei vermeidbare Abwehrschnitzer, was die 1:2-Niederlage besiegelte. Auch im zweite Halbfinale ging es äußerst knapp zu. Die spielerische Harmonie und die konditionelle Stärke gaben schließlich den Ausschlag für den Altenburger 3:2-Sieg.

Im Finalspiel zwischen dem Team Altenburg und der SG Braunichswalde war dann Dramatik pur angesagt. Am Ende gab die Durchschlagskraft der Skatstädter den Ausschlag für den Pokalgewinn nach einer 1:0-Führung der Braunichswalder. Im Spiel um Platz sieben gewann der SV Ronneburg gegen Großenstein 4:2. Mit 5:2 behielt Team Gera die Oberhand in der Partie um Platz fünf. Der Gastgeber schloss das Turnier nach einem 2:0-Sieg gegen Gera/Leumnitz nach Treffern von Dustin Siebert und Tobias Scharf als Dritter ab. Als bester Spieler wurde Bert Schlosser (Braunichwalde) geehrt. Bester Torschütze nach Stechen wurde Sportfreund Bahmann (Rüdersdorf).

Hans Kettmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

"Zehn gute Gründe für die CDU" - unter diesem Motto steht das Programm der Altenburger Christdemokraten für die Stadtratswahl am 25. Mai.

12.02.2014

Mit einer weniger stark ansteigenden Kreisumlage hofft Landrätin Michaele Sojka (Linke), den diesjährigen Haushalt am 5. März durch den Kreistag zu bringen. Der gestern vorgestellte zweite Entwurf sieht Streichungen bei Straßen, Brücken und öffentlichen Gebäuden vor sowie den Verzicht, dem Fremdenverkehrsverband mehr Geld zu geben.

12.02.2014

Die dreivierteljährige opernlose Zeit am Landestheater Altenburg fand am vergangenen Sonntagabend ihr Ende. Den angestauten Hunger nach Oper soll nun Jules Massenets "Werther" stillen, ein musikalisches Gourmetstück, aber weitestgehend unbekannt auf der musikalischen Speisekarte und in Altenburg und Gera bisher auch noch nicht serviert.

11.02.2014
Anzeige