Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Fußgänger in Altenburg-Nord schwer verletzt
Region Altenburg Fußgänger in Altenburg-Nord schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:30 11.09.2018
Der Verletzte wurde ins Krankenhaus gebracht. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Altenburg

Mit lebensbedrohlichen Verletzungen musste am Freitag ein 47-Jähriger nach einem Unfall in Altenburg-Nord ins Krankenhaus gebracht werden, wie die Polizei berichtete. Der Fußgänger war um 15.25 Uhr in der Kauerndorfer Allee aus noch ungeklärter Ursache unvermittelt auf die Fahrbahn getreten, wo er von einem Opel erfasst wurde. Die Details des Unfallhergangs müssen laut Polizei noch untersucht werden. Die Ermittlungen zum Unfallgeschehen laufen.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Feuerwehr musste am Sonnabend im Meuselwitzer Ortsteil Brossen (Altenburger Land) zu einem Brand eines Altholzlagers ausrücken. Die B180 wurde für die Dauer der Löscharbeiten gesperrt.

11.09.2018

Das wegen auslaufender Abwässer aus dem Klärwerk im Mai verursachte Fischsterben kostet die Schmöllner Stadtwerke 10 000 Euro. Jetzt wurde bekannt, dass bei einer weiteren Havarie wegen eines technischen Defekts kürzlich erneut Schmutzwasser in die Sprotte lief. Ob auch dies zu toten Tieren führte, ist bislang unklar.

14.09.2018

Wenn an einem Sonntag der gesamte Landkreis in Bewegung scheint, kann nur Tag des offenen Denkmals sein. Ob Rote Spitzen, Thüringer Hof oder bis an die Grenzen des Landkreises nach Wolperndorf: Überall wimmelte es von Neugierigen Freunden alter Häuser und geschichtsträchtiger Orte. Die OVZ begab sich auf Rundreise.

11.09.2018
Anzeige