Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Fußweg am Penny-Markt in Altenburg wird vor dem Winter fertig
Region Altenburg Fußweg am Penny-Markt in Altenburg wird vor dem Winter fertig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 27.09.2017
Thomas Köhler und Oliver Tauchert (r.) vom Bauhof der Stadt Altenburg bauen den Weg am Penny-Markt. Quelle: Foto: Mario Jahn
Altenburg

Unterhalb des Penny-Marktes in der Münsaer Straße brummt es. Wie von Altenburgs Oberbürgermeister Michael Wolf (SPD) versprochen, machen derzeit Mitarbeiter des Bauhofs aus dem einstigen Trampelpfad einen Fußweg. Dafür haben sie die Feuerdorn-Büsche ausgegraben, Erde ausgehoben und Mineralgemisch aufgeschüttet. Anschließend rüttelten sie die Fläche glatt, zogen sie ab und verlegen nun Rasengitterplatten, die mit Kies gefüllt werden. Das Projekt ist zu gut 50 Prozent fertig, so dass der Weg pünktlich vor dem Winter steht.

Wolf hatte diesen zugesagt, nachdem Anwohner und Stadträte sich über zwei Jahre über die gefährliche Fläche beschwert hatten und sie trotz Absperrungen immer weiter genutzt wurde – inklusive Stürze. Nachdem er zunächst keinen Weg sah, das Problem zu lösen, sorgte das Stadtoberhaupt dafür, dass die Eigentümer des Penny-Grundstücks die Materialkosten von 3000 bis 4000 Euro übernehmen und der Bauhof die Arbeit macht. Allerdings spart man sich mit dem jetzigen Verfahren die angekündigten Pflastersteine. Der ausgegrabene Feuerdorn wiederum kommt ans Plateau.

Von Thomas Haegeler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Stargast des 10. Skatstadtmarathons steht fest. Wie die Veranstalter des Altenburger Lauffests nun bekanntgaben, ist es Olympiasieger Nils Schumann. Der 39-Jährige, der 2000 in Sydney Gold über 800 Meter gewann, wird am 9. Juni 2018 im Rahmen des Projekts „Laufen mit einem Prominenten“ aktiv und berichtet am Vorabend aus seinem bewegten Leben.

27.09.2017

In der Puschkinstraße geht es los: Die Städtische Wohnungsgesellschaft Altenburg beginnt am 4. Oktober mit ihrem derzeit zweitgrößten Neubau-Projekt nach dem Wohnpark Lindenau. Für sechs Millionen Euro baut das kommunale Unternehmen bis Sommer 2019 drei Häuser mit 32 Wohnungen. Für einige Wochen wird die Verkehrsader deshalb zum Nadelöhr.

27.09.2017

Seit dem Wochenende ist sie nun für die Öffentlichkeit zugänglich – die neue Dauerausstellung im Altenburger Schlossmuseum. Zuhauf wollten Neugierige bereits am Eröffnungstag einen Blick in die herzoglichen Gemächer erhaschen. Da war auch schon mal Schubsen und Schieben angesagt. An diesem Wochenende gibt es wieder zahlreiche Führüngen.

26.09.2017