Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
"Ganz viel Luft nach oben": Forum zu Altenburger Marketing-Defiziten

"Ganz viel Luft nach oben": Forum zu Altenburger Marketing-Defiziten

Defizite bei der Vermarktung Altenburgs sind auf einem Forum deutlich geworden, zu dem die Bürgerinitiative Pro Altenburg Oberbürgermeister Michael Wolf, Tourismus-Chefin Christine Büring und die Direktorin des Lindenau-Museums, Julia Nauhaus, eingeladen hatte.

Altenburg. Von Günter Neumann

"Wir können nicht über Kultur und Tourismus unsere Stadt entwickeln", sorgte Wolf in der Debatte für eine handfeste Überraschung. "Wir müssen Umverteilungen in Richtung wirtschaftliche Entwicklung vornehmen." Über viele Jahre habe Altenburg den Schwerpunkt auf Kultur gelegt und zu wenig die wirtschaftliche Entwicklung in den Vordergrund gerückt. "Wir müssen unser Leitbild modifizieren", forderte der SPD-Politiker.

Unzufrieden zeigte sich Wolf außerdem mit der Beteiligung aller Kommunen an der Vermarktung des Landkreises. Manche seien nicht einmal Mitglied im Fremdenverkehrsverband des Kreises. Unterm Strich trage Altenburg auch hier eine zu große Last. "Ich habe Angst vor einem Werteverfall im Altenburger Land, davor, dass kleine Einrichtungen im Kreis als wichtiger angesehen werden als Einrichtungen in Altenburg", fasste der OB seine Sorgen zusammen und stellte exemplarisch klar: "Wir haben das Theater gerettet, nicht der Landkreis."

Andere Akzente setzten dagegen die Kultur- und Tourismus-Experten, die allerdings ebenfalls Defizite ausmachten. "Ein großes Potenzial der Stadt sind ihre kulturellen Einrichtungen. Wenn wir nicht zusammenarbeiten, haben wir alle schlechte Karten", so Julia Nauhaus. "Das Lindenau-Museum muss auch in der Stadt und der Region geschätzt werden", verlangte sie.

Einen weiteren Zusammenhang stellte die Chefin der Altenburger Tourismus GmbH, Christine Büring, anhand der nachweisbaren Millionen-Effekte der Branche dar: "Tourismus ist ein echter fetter Wirtschaftsfaktor. Und wir haben noch ganz viel Luft nach oben."

Einig waren sich die gut zwei Dutzend Interessenten an diesem Abend, dass die Vermarktung Altenburgs und der ganzen Region besser werden müsse, wie Pro-Altenburg-Vorsitzender Peter Müller zusammenfasste. Und dabei gibt es zwischen Wirtschaft und Kultur manche Verbindung: So hatte der OB auf die kommende S-Bahn-Verbindung und den neuen Park-&-Ride-Platz am Bahnhof verwiesen. Und Christine Büring daran erinnert, dass ein Altenburger Werbeauftritt in Leipzig seit vier Jahren immer wieder wegen der Kosten ausfällt.

-Kommentar

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
Außenansicht der Agneskirche
Ein Spaziergang durch die Region Altenburg
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr