Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gefährlich glatte Straßen und Gehwege: 15 Unfälle im Altenburger Land

Wintereinbruch Gefährlich glatte Straßen und Gehwege: 15 Unfälle im Altenburger Land

Der Wintereinbuch sorgte am Montagabend und Dienstag im Altenburger Land für schwierige Verkehrsverhältnisse. Schnee und Glätte machten den Autofahrern zu schaffen – es kam zu zahlreichen Unfällen, die glücklicherweise hauptsächlich glimpflich endeten.

Die Polizei hatte wegen des Wintereinbruchs alle Hände voll zu tun. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Altenburg. Etwa 15 Verkehrsunfälle zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochmittag – das ist die Bilanz des Wintereinbruchs pünktlich zum meteorologischen Frühlingsanfang. Binnen weniger Stunden verwandelten sich Straßen und Gehsteige im Landkreis in gefährlich glatte Pisten.

Wie die Polizei in Altenburg informierte, ereignete sich in der Nacht gegen 4 Uhr auf der Landstraße zwischen Remsa und Münsa der schwerste Unfall. Ein Autofahrer drehte sich dort mit seinem PKW und landete an einem Baum. Dabei wurde der Mann leicht verletzt. Ebenfalls leicht verletzt wurde ein 24-Jähriger in Schmölln. Kurz vor acht stieß er mit seinem Mitsubishi auf der Crimmitschauer Straße Höhe Betonwerk mit einem LKW zusammen. Auch er war zu schnell auf der glatten Straße unterwegs.

Mit dem Schrecken kam eine Frau davon, die sich vorgestern mit ihrem BMW auf die Seite legte. Sie war auf der Bundesstraße 7 Richtung Leipzig unterwegs und fuhr unaufmerksam erst auf die Gegenspur. Beim Versuch, zurück auf ihre Fahrbahn zu kommen, landete der PKW auf der Mittelleitplanke, die das Auto wie eine Rampe umkippte.

Laut Polizeiangaben wurden in Altenburg und Schmölln insgesamt vier, in Windischleuba zwei Unfälle gezählt, mit nennenswerten Schäden. Dazu zählt auch der Cash bei Haselbach. Dort landete das Fahrzeug auf den Dach. Zum Glück entstand lediglich Blechschaden. Bei drei weiteren Vorkommnissen gerieten Autos ins Rutschen, wobei die Fahrzeuge nur leicht beschädigt worden.

Unter den Fußgängern sind bei Schnee und Glätte besonders ältere Menschen gefährdet. Deshalb würden die meisten Bewohner der Hospitalstiftung Altenburg auch drinnen bleiben, wenn draußen Sturzgefahr besteht, erklärt Nicolette Höch-Barthel aus der Verwaltung auf OVZ-Anfrage. „Darüber hinaus sind meistens bei den Spaziergängen unserer Bewohner ohnehin Betreuungskräfte dabei. Die achten natürlich bei solchen Wetter besonders darauf, dass nichts passiert“, sagt sie weiter.

Auch die Bewohner der Seniorenresidenz Schlossblick in Altenburg hätten mit dem jetzigen Winterwetter bisher keine Probleme gehabt, sagte eine Mitarbeiterin. Nicht zuletzt weil auch in dieser Einrichtung bei niedrigen Temperaturen und Schnee die Bewohner lieber drinnen blieben. Im Winter würden die wenigsten gern rausgehen. Das größere Risiko sei im Sommer. Denn dann müssen die Mitarbeiter aufpassen, dass ihre Bewohner sich nicht zu lange in die pralle Sonne setzen.

 

Von Jörg Reuter und Natalie Rippich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr