Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Geheime Vorwahl
Region Altenburg Geheime Vorwahl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:40 28.08.2013

[gallery:600-33328926P-1]

Dafür ist nach OVZ-Informationen eine Vorentscheidung schon gefallen. So soll der Altenburger CDU-Stadtrat Christoph Zippel (30) als Direktkandidat im Wahlkreis 44 antreten, zu dem neben Altenburg auch Windischleuba, Nobitz und die Gemeinden des Wieratals gehören. Der Dienststellenleiter des Maltester-Hilfsdienstes in Chemnitz habe sich in einer internen Versammlung des Altenburger Stadtverbandes, die bereits im Mai stattgefunden haben soll, klar gegen Frank Tanzmann (28) durchsetzen können, heißt es in CDU-Kreisen. Tanzmann ist Kreistagsmitglied und Vorsitzender des Kreisverbandes der Jungen Union und arbeitet bei der Industrie- und Handelskammer in Leipzig. CDU-Stadtchef André Neumann, dem ebenfalls Ambitionen für den Berufspolitiker-Job nachgesagt wurden, habe nicht zur Abstimmung gestanden.

Der Kreisvorstand ist über das Votum informiert. Die Altenburger CDU will nun nach der Bundestagswahl die Ortsverbände des Wahlkreises für ihren Personalvorschlag gewinnen. Über die offizielle Nominierung muss eine Vertreterversammlung entscheiden.

Nachdem Amtsinhaber Christian Gumprecht (63) bereits im März angekündigt hatte, nach zehn Jahren im Landtag nicht noch einmal anzutreten, zog nun auch der zweite CDU-Abgeordnete der Region, Fritz Schröter (59), nach und verkündete vorige Woche ebenfalls seinen Verzicht (OVZ berichtete). Die Nachfolgeregelung im Wahl- kreis 43, der von Schmölln und Gößnitz bis Meuselwitz und Lucka reicht, wird CDU-intern jedoch als wesentlich schwieriger eingeschätzt.

Nach OVZ-Informationen soll Schröter seine Büromitarbeiterin Anke Meinhardt dafür vorgeschlagen haben. Eine Personalie, die an die Querelen zur Landtagswahl 2009 erinnert: Damals hatte Schröters Mitarbeiterin Kathrin Lorenz gegen Schröters Willen gegen ihren Chef kandidiert, verlor hauchdünn und wurde gekündigt. Heute ist die Ex Schmöllns Bürgermeisterin - eigene Hausmacht inklusive.

Günter Neumann

Günter Neumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf die enormen, aber weitgehend ungenutzten wirtschaftlichen Chancen des Rad-Tourismus' im Altenburger Land hat die Geschäftsführerin der Altenburger Tourismus GmbH hingewiesen.

28.08.2013

Gerade wird in Starkenberg ein Flächennutzungsplan erarbeitet. Bis jetzt gibt es in der Gemeinde eine solche Satzung nicht. Unter anderem wird in der Vorschrift, die Grundlage für spätere Bebauungspläne ist, geregelt, auf welchen Arealen zukünftig erneuerbare Energie erzeugt werden kann.

27.08.2013

Der Sportaktionstag "50plus" des Kreissportbundes (KSB) ist ein voller Erfolg gewesen. Wenn auch die Sonne am Montagvormittag im Altenburger Freibad nicht scheinen wollte, so sorgte doch die gute Stimmung der Teilnehmer für viel Licht.

27.08.2013
Anzeige