Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Geheime Vorwahl

Geheime Vorwahl

Anders als zur Landrats- und OB-Wahl voriges Jahr will die CDU im Altenburger Land ihre Personalprobleme diesmal langfristig und in Ruhe klären - und nimmt dafür sogar in Kauf, den einen oder anderen Wähler zu verwirren: Denn mitten in der heißen Phase des Bundestagswahlkampfes diskutieren die Christdemokraten emsig, wenn auch hinter verschlossenen Türen, wer für die Union in ziemlich genau einem Jahr bei der Thüringer Landtagswahl antreten soll.

Altenburg/Schmölln.

 

Dafür ist nach OVZ-Informationen eine Vorentscheidung schon gefallen. So soll der Altenburger CDU-Stadtrat Christoph Zippel (30) als Direktkandidat im Wahlkreis 44 antreten, zu dem neben Altenburg auch Windischleuba, Nobitz und die Gemeinden des Wieratals gehören. Der Dienststellenleiter des Maltester-Hilfsdienstes in Chemnitz habe sich in einer internen Versammlung des Altenburger Stadtverbandes, die bereits im Mai stattgefunden haben soll, klar gegen Frank Tanzmann (28) durchsetzen können, heißt es in CDU-Kreisen. Tanzmann ist Kreistagsmitglied und Vorsitzender des Kreisverbandes der Jungen Union und arbeitet bei der Industrie- und Handelskammer in Leipzig. CDU-Stadtchef André Neumann, dem ebenfalls Ambitionen für den Berufspolitiker-Job nachgesagt wurden, habe nicht zur Abstimmung gestanden.

 

Der Kreisvorstand ist über das Votum informiert. Die Altenburger CDU will nun nach der Bundestagswahl die Ortsverbände des Wahlkreises für ihren Personalvorschlag gewinnen. Über die offizielle Nominierung muss eine Vertreterversammlung entscheiden.

 

Nachdem Amtsinhaber Christian Gumprecht (63) bereits im März angekündigt hatte, nach zehn Jahren im Landtag nicht noch einmal anzutreten, zog nun auch der zweite CDU-Abgeordnete der Region, Fritz Schröter (59), nach und verkündete vorige Woche ebenfalls seinen Verzicht (OVZ berichtete). Die Nachfolgeregelung im Wahl- kreis 43, der von Schmölln und Gößnitz bis Meuselwitz und Lucka reicht, wird CDU-intern jedoch als wesentlich schwieriger eingeschätzt.

 

Nach OVZ-Informationen soll Schröter seine Büromitarbeiterin Anke Meinhardt dafür vorgeschlagen haben. Eine Personalie, die an die Querelen zur Landtagswahl 2009 erinnert: Damals hatte Schröters Mitarbeiterin Kathrin Lorenz gegen Schröters Willen gegen ihren Chef kandidiert, verlor hauchdünn und wurde gekündigt. Heute ist die Ex Schmöllns Bürgermeisterin - eigene Hausmacht inklusive.

 

Günter Neumann

Günter Neumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

Von Redakteur Gabriele Neumann

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr