Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Geldregen für Jagdszenen: Deutsche Stiftung Denkmalschutz gibt 10 000 Euro zur Sanierung der Bohlenstube im Herrenhaus Oberzetzscha

Geldregen für Jagdszenen: Deutsche Stiftung Denkmalschutz gibt 10 000 Euro zur Sanierung der Bohlenstube im Herrenhaus Oberzetzscha

Voraussichtlich im September soll die Reinigung und Retusche der historischen Bohlenstube im Herrenhaus Oberzetzscha beginnen.

Altenburg/Oberzetzscha.

 

 

 

 

Von JENIFER HOCHHAUS

"Das Geld geben wir gern, weil das Herrenhaus eine einmalige Kulturstätte ist", sagte Maria Kühl, Ortskuratorin der Deutschen Stiftung Denkmalpflege in Altenburg. Bereits zum vierten Mal spendet die Stiftung Geld für die Sanierung des Herrenhauses. Mit den gestern überreichten 10 000 Euro sollen die Malereien an den Wänden der Bohlenstube gereinigt und retuschiert werden. Sie stammen noch aus der Zeit, als die Familie von Stange das Gebäude 1567 errichten ließ. "Das ist etwas sehr Seltenes", erklärte Jürgen Fröhlich von der Denkmalschutzbehörde noch einmal die Bedeutung der Renaissance-Malereien, die auch überregional kunsthistorisch bedeutsam sind."Die Farben sind sehr prächtig. Das ist die Farbkraft aus dieser Zeit", führte der Experte weiter aus und betonte, dass der Charakter der Malereien auch nach der Sanierung erhalten bleiben soll. "Es soll nicht wie neu aussehen", sagte Fröhlich.

Dafür werden die Wände weiter gereinigt und ergänzende Malerarbeiten an den abgebildeten Jagd- und Reiterszenen verwirklicht. Der Auftrag für die Restleistung an Decken und Wänden in der Bohlenstube wird laut Oberbürgermeister Wolf in der kommenden Woche ausgeschrieben; die Arbeiten von September bis November umgesetzt.

In den vergangenen Jahren wurde das Haus, nachdem es die Stadt 2001 erworben hatte, innen und außen aufwendig saniert. Rund 1,5 Millionen Euro sind dabei investiert worden. Geld gab es unter anderem vom Landesamt für Denkmalpflege, aus Städtebaufördermitteln und aus Mitteln für die Dorferneuerung. Die Stadt Altenburg und der Förderverein beteiligten sich ebenfalls an der Finanzierung. Das Herrenhaus wird nun als Bürger- und Vereinshaus genutzt. "Es ist eine massive Verbesserung des gemeinschaftlichen Lebens", fasste Wolf die Bedeutung zusammen.

Apropos Bedeutung für das Gemeindeleben: Die soll noch ausgebaut werden. Ab dem 10. August dürfen Verliebte in dem Herrenhaus heiraten, wenn auch zunächst nur im kleinen Kreis. Aus Brandschutzgründen dürfen maximal zwölf Personen an der Zeremonie teilnehmen - inklusive Standesbeamten und Brautpaar. Erst nachdem der Brandschutz an die Bestimmungen angepasst wurde, könnten auch mehr Gäste teilnehmen, so Wolf. "Ich werde dem Stadtrat unterbreiten, diese Maßnahme 2013 in den Haushalt aufzunehmen."

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr