Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Gleich vier Tage Party am Stück in Ziegelheim
Region Altenburg Gleich vier Tage Party am Stück in Ziegelheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:51 02.05.2013
Die Feuerwehrknirpse aus Ziegelheim hatten etwas Pech. Nach einer technischen Panne durften sie aber nochmals starten. Quelle: Ilka Jost

Weitere Höhepunkte waren die Disco am Sonnabend, das Skatturnier und der Familiennachmittag am Sonntag sowie das Maibaumsetzen.

Für die Organisation des Festes sorgte in bewährter Manier der Feuerwehrverein Ziegelheim 1901. Er hatte ein viertägiges Programm auf die Beine gestellt, welches am Sonnabend mit einer Überraschung begann. Zur Eröffnung überreichten Landtagsabgeordneter Christian Gumprecht und Vize-Landrätin Christine Gräfe (beide CDU) einen Scheck in Höhe von 1300 Euro. Das aus Lottomitteln stammende Geld ist für den Feuerwehrverein Ziegelheim bestimmt. Davon sollen 120 T-Shirts beziehungsweise Poloshirts für die Mitglieder der Jugendfeuerwehr, für aktive Kameraden und Vereinsmitglieder angeschafft werden. Der Feuerwehrverein, der es sich auf die Fahne geschrieben hat, die Wehr zu unterstützen, beteiligt sich mit Eigenmitteln in Höhe von 543,50 Euro an der Investition.

"Mit einer einheitlichen Bekleidung möchten wir unser Erscheinungsbild verbessern und auf unsere Aufgaben im Ehrenamt hinweisen", betont Vereinsvorsitzender Andreas Hofmann. Die Ziegelheimer Floriansjünger leisten sehr viel Öffentlichkeitsarbeit. So kümmert sich beispielsweise die Alters- und Ehrenabteilung um die Traditionspflege und die Erhaltung der historischen Feuerwehrtechnik, wobei die liebevoll gepflegte Handdruckspritze aus dem Jahr 1912 ihr ganzer Stolz ist. Mit ihr sind sie regelmäßig zu Schauvorführungen, Festumzügen und Feierlichkeiten präsent.

Die aktiven Kameraden beteiligen sich oft an Wettkämpfen im Löschangriff in Thüringen und Sachsen und organisieren selbst zwei Wettläufe im Jahr. Der Wettlauf am 1. Mai erfreute sich großer Resonanz, sowohl von der Teilnehmer- als auch von der Besucherzahl her. Neben der Gastgeberwehr, die drei Mannschaften ins Rennen schickte, waren auch Teams aus Engertsdorf, Ehrenberg, Gösdorf, Lödla und Lucka dabei.

Die Organisatoren ziehen gestern positiv Bilanz: Trotz kühler Witterung zählte das Festwochenende viele Besucher. "Bis auf die Disco mit S.O.S., bei der dieses Mal weniger als 100Leute da waren, ist alles super gelaufen."

Beispielsweise war das Familienprogramm am Sonntag ein richtiger Renner. Etwa 200Leute wollten den Auftritt des Kindergartens und der Zwergentanzgruppe des Ziegelheimer Faschingsklubs sehen", freut sich Andreas Hofmann.

Zufrieden ist der Vorsitzende des Feuerwehrvereins auch mit der Starterzahl beim Skatturnier. Obwohl zeitgleich in der Region zwei weitere Turniere stattfanden, waren 27 Teilnehmer gekommen. Die besten Karten hatte Christian Els aus Altenburg.

Auch das Maibaumsetzen mit Lampionumzug und Lagerfeuer sowie der Feuerwehrwettlauf seien sehr gut besucht gewesen, bestätigt der Vereinschef. © Kommentar Seite 11

Ilka Jost

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Arbeitslosigkeit im Altenburger Land ist im April spürbar zurückgegangen. Die gestern herausgegebene Quote lag bei 11,9 Prozent. Im März waren es noch 12,6 Prozent.

01.05.2013

Scharfe Kritik an Niedriglöhnen, Leiharbeit und hoher Kinderarmut im Altenburger Land ist auf der Mai-Kundgebung gestern auf dem Markt in der Kreisstadt geübt worden.

01.05.2013

Die Spitzenmannschaften der Fußball-Kreisliga sind am vergangenen Spieltag ihren Favoritenrollen weitestgehend gerecht geworden. Eurotrink setzte sich bei Lok Altenburg durch.

30.04.2013
Anzeige