Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Große Affinität zu Thüringen - weiterer GMD-Bewerber stellt sich vor
Region Altenburg Große Affinität zu Thüringen - weiterer GMD-Bewerber stellt sich vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:39 29.03.2013
Gerrit Prießnitz
Anzeige
Gera

Auf ausdrücklichen Wunsch des Hauses ist es Schostakowitschs "Lady Macbeth von Mzensk", mit der er sich präsentiert.

Prießnitz ist in Thüringen längst kein Unbekannter mehr. Der gebürtige Rheinländer, der am Mozarteum seine Dirigierausbildung absolvierte, wirkte von 2001 bis 2006 in seinem ersten Engagement als Kapellmeister und Studienleiter am Opernhaus Erfurt, dirigierte hier Produktionen wie Philip Glass' "Waiting for the Barbarians", aber auch eine Vielzahl gängiger Repertoire-Opern. Darüber hinaus schätzt man den Musiker am Pult der Jenaer Philharmonie, mit der er wieder im Rahmen des Konzertsommers in der Klosterkirche Thalbürgel zu erleben sein wird.

Der Dirigent sieht der Begegnung mit dem Ausnahmewerk gelassen und dennoch mit Neugier entgegen, vor allem, weil er in seiner aktuellen Tätigkeit an der Wiener Volksoper zahllose Opernproduktionen quasi aus dem Nichts übernehmen musste. Der Schostakowitsch-Oper indes begegnet er zum ersten Mal. Er weiß um deren Klippen und Tücken und betreibt intensives Partiturstudium.

Wien will der Musiker auf eigenen Wunsch hin verlassen, zurück in die Heimat Deutschland. Und zu Thüringen habe er längst eine besondere Affinität. Seine Leidenschaft ist das Dirigieren - Strauss und Henze sind die große musikalische Liebe. Wenn neben einem 14-Stunden Arbeitstag und Familie noch Zeit bleibt, dann ist es die Literatur, die Gerrit Prießnitz in Bann zieht, amerikanische Autoren des vorigen Jahrhunderts und der Japaner Haruki Murakami wissen ihn zu fesseln. Tatjana Böhme-Mehner

⁄ Karten für die Vorstellung am 6. April um 19.30 Uhr, im Theater Gera an der Theaterkasse (☎ 03447 585160) und in der OVZ-Geschäftsstelle (☎ 03447 574942) - Abonnenten erhalten zehn Prozent Rabatt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gerade einmal zwei Wochen liegt der Tanzmarathon der Formationen mit mehr als 900 Zuschauern im Goldenen Pflug zurück. Ein Event, das Akteure und Publikum genießen.

29.03.2013

Die Arbeitslosigkeit in der Region hat sich von Februar auf März erneut geringfügig verringert. Darüber informierte die Arbeitsagentur Altenburg-Gera gestern in ihrem monatlichen Report.

29.03.2013

Ein junger Mann hat vorgestern am Bahnhof Schmölln Polizeibeamten mitgeteilt, dass er durch drei Personen angegriffen und geschlagen worden sei.

29.03.2013
Anzeige