Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Gut beraten - gut unterhalten
Region Altenburg Gut beraten - gut unterhalten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:27 23.09.2013
Anzeige
Altenburg

[gallery:600-33882060-1]

Keine Frage: Aktiv sein in der zweiten Lebenshälfte, das wollen viele. Und offensichtlich auch attraktiv. Denn die Modenschau erwies sich als der absolute Renner im Programm.

Aber natürlich gab es weit mehr als Mode und Schönheitstipps an den insgesamt fast 40 Ständen der Aussteller aus dem Altenburger Land. Das Angebot reichte von Aus- und Weiterbildungschancen über sportliche Betätigung, altersgerechtes Wohnen, gesunde Ernährung, Finanzen und Versicherungen bis hin zum Umgang mit den neuen Medien. Aber auch Fragen der Pflege, des betreuten Wohnens oder zur Vorsorgevollmacht und Erbfolge wurden nicht ausgeklammert. Die Vorträge zu den beiden letztgenannten Themen der Sparkasse Altenburger Land, die zum ersten Mal gemeinsam mit der OVZ die Messe ausrichtete, waren ausgesprochen gut besucht. Gleiches gilt für den Medizinischen Samstag zum Messestart (siehe Seite 11).

Ansonsten hätten es aber am Vormittag durchaus ein paar Besucher mehr sein können. Die kamen dafür am zeitigen Nachmittag zuhauf. Vor allem die Modenschau des Modehauses Fischer mit den über unsere Zeitung gesuchten Hobby-Models und -Dressmen stieß auf großes Interesse. "Das war einfach toll und für alle, die mitgemacht haben, mit Sicherheit eine unvergessliche Sache", freut sich Karin Hochtritt mit den Laien für die gelungene Premiere auf dem Laufsteg. Die Altenburgerin war wie viele andere eigens für die Modenschau zur Messe gekommen, interessierte sich dann aber auch für die anderen Offerten.

So war der Stand vom Fitnessclub "Alte Ziegelei" stets dicht umringt. "Das Interesse ist einfach riesig. Themen wie Osteoporose und Rückenschmerz betreffen eben viele. Und wir können durchaus Hilfe anbieten", zeigt sich Fitness-Betreuer Reiner Hoppe mit der Messe-Resonanz sehr zufrieden. Bei der Städtischen Wohnungsgesellschaft hatten die beiden Standbetreuer Madlen Mann und Marco Killemann vor allem Nachfragen zu barrierefreien Wohnungen und solchen mit Aufzug und Balkon zu beantworten. Und am Stand unserer Zeitung ging es hauptsächlich um den Umgang mit den neuen Medien, aber auch der zum Abo-Preis angebotene Ostsee-Kalender war begehrt.

Wer einfach mal ausruhen und genießen wollte, der war nicht nur bei der Modenschau, sondern auch beim Programm des Landestheaters genau richtig. "Ich denke, wir können sehr zufrieden sein", sagte OVZ-Regional- verlagsleiter Olaf Döring und hat die Neuauflage der Messe im nächsten Jahr schon fest im Blick.

Ellen Paul

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Wissenschafts- und Transfercenter Altenburger Land (WTC) lässt die Entwicklungspotenziale des Landkreises wissenschaftlich untersuchen. Ein entsprechendes Projekt läuft seit März am Geografischen Institut der Universität Bayreuth.

22.09.2013

Im Skat-Jubiläumsjahr meldet sich auch Inka Bause aus der Skatstadt. Ihre Show "Inka Bause Live" geht am 4. Oktober um 20.15 Uhr beim MDR auf Sendung und im Goldenen Pflug über die Bühne.

20.09.2013

Der Altenburger Basketball Club (ABC) lässt in der kommenden Saison eine Tradition aufleben. Sieben lange Jahre musste der Verein warten, um endlich wieder eine Mannschaft im weiblichen Bereich stellen zu können.

20.09.2013
Anzeige