Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Händlerin ramponiert teures Geländer auf dem Altenburger Markt

Mit Karacho Händlerin ramponiert teures Geländer auf dem Altenburger Markt

Es ist zurzeit der Hingucker schlechthin auf dem Altenburger Markt – das völlig ramponierte Geländer an den Treppen unterhalb von Mac Geiz. Mit rot-weißem Absperrband ist das Areal gesichert, damit niemand die Stufen betreten kann. Immer wieder bleiben Passanten stehen und fragen sich, was hier wohl passiert sein könnte.

Das wird teuer – eine Markthändlerin hat das Geländer ziemlich ramponiert.

Quelle: Mario Jahn

Altenburg. Es ist zurzeit der Hingucker schlechthin auf dem Altenburger Markt – das völlig ramponierte Geländer an den Treppen unterhalb von Mac Geiz. Mit rot-weißem Absperrband ist das Areal gesichert, damit niemand die Stufen betreten kann. Immer wieder bleiben Passanten stehen und fragen sich, was hier wohl passiert sein könnte. Denn eine offizielle Mitteilung hat es bislang weder von der Polizei noch der Stadtverwaltung gegeben.

Wie jetzt auf Nachfrage bei der Polizeiinspektion Altenburger Land erfahren hat, passierte das Ganze bereits am Mittwoch vergangener Woche. Eine Markthändlerin sei mit ihrem Verkaufsfahrzeug, einem weißen Renault, von der Sporenstraße kommend auf den Markt gefahren. Vermutlich am Ende der Sporenstraße stieg die 50-Jährige aus, um jemanden zu bitten, ihr beim Einparken zu helfen. In diesem Moment setzte sich das Fahrzeug – möglicherweise durch eine nicht angezogene Handbremse – in Bewegung und krachte mit voller Wucht in das Geländer. Weil Betriebsstoffe ausgelaufen sind, wurde die Feuerwehr gerufen, die Bindemittel streute. Das Auto musste abgeschleppt werden, denn es war nicht mehr fahrtüchtig. Der Schaden am Renault wird auf rund 4000 Euro geschätzt.

Mit weiteren 5000 Euro beziffert die Stadtverwaltung den Schaden am Geländer sowie den Treppenstufen, denn die Granitflächen müssen gereinigt werden. Wann alles repariert und die Stufen wieder begehbar sind, konnte der städtische Pressesprecher Christian Bettels nicht sagen.

Das Geländer war erst nach mehreren folgenschweren Stürzen von Passanten und Bürgerprotesten im vergangenen Jahr nachträglich angebracht worden.

Von Ellen Paul

Altenburg, Markt 50.9852925 12.4328232
Altenburg, Markt
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr