Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Haselbacher See: Laute Kritik am stillen Örtchen

Haselbacher See: Laute Kritik am stillen Örtchen

Die Kinder, Eltern oder Großeltern, die auf den Platz kommen, müssten seiner Meinung nach ständig Zugang zum stillen Örtchen haben. Das monierte er in der Sitzung des Kulturausschusses.

Voriger Artikel
"Wir müssen höllisch aufpassen"
Nächster Artikel
Einbrecher verwüsten Vereinsheime

Gleich in der Nähe des Piratenschiffs auf dem Spielplatz am Haselbacher See steht den Toilettencontainer. Um die Öffnungszeiten gibt es Diskussionen.

Quelle: Mario Jahn

Beim Seesportverein wird das jedoch ganz anders gesehen: Damit sowohl die Besucher des Spielplatzes als auch die Vereinsmitglieder überhaupt ihre Notdurft verrichten können, hatte sich der Verein vor zwei Jahren bereit erklärt, den Container zu betreuen. "Mit der Stadt Meuselwitz ist das vertraglich geregelt. In dem Papier steht, dass wir den Container von Mai bis September an den Wochenenden offen zu halten haben", erklärte Vereinschef Michael Ro- the gegenüber der OVZ.

 

Für den Verein bedeute das aber auch, sich um die Reparaturen, die Reinigungsarbeiten und die anfallenden Kosten für Wasser, Abwasser oder Toilettenpapier zu kümmern. Es würden zwar 30 Cent für eine Benutzung der Klos erbeten, doch das decke die Kosten bei Weitem nicht ab.

 

Trotzdem würden Vereinsmitglieder, die an Wochentagen am See sind, die Toiletten dann meistens aufschließen. Der Verein könne aber nicht garantieren, dass sie immer offen sind. Denn die Seesportler seien auch in der Saison nicht jeden Tag auf ihrem Gelände. "Das war von vorn herein klar", so Rothe, der daran erinnerte, dass sein Verein damals in die Bresche gesprungen sei, damit der Toilettenwagen überhaupt von der Öffentlichkeit genutzt werden kann. Die Stadt selbst sah sich außer Stande, die Anlage zu betreuen und die Kosten zu tragen.

 

"Wir geben die Verantwortung für den Container und alles was damit verbunden ist, gern an jemanden ab, der ständige Öffnungszeiten garantieren kann", reagiert Rothe genervt auf die Kritik von Hempel, der zu den Protagonisten der Bürgerinitiative Hainbergsee gehört. Im Verein gäbe es für den Ausstieg aus dem Vertrag mit der Stadt bestimmt Verständnis, denn die Betreuung der Toiletten durch die Vereinsmitglieder stoße längst nicht bei allen Seesportlern auf Verständnis.

 

Der Chef von Aqua Fun verwies zudem darauf, dass in diesem Jahr bereits an mehreren Wochenenden im April dafür gesorgt worden sei, dass der Container offen und nutzbar war. Aus seiner Sicht sei die Kritik also völlig unberechtigt und überzogen. "Ich frage mich außerdem, auf welchem Spielplatz in Meuselwitz es noch eine Toilette gibt", so Rothe.

 

Stadträtin Tina Rolle, die vor wenigen Tagen der CDU-Fraktion den Rücken kehrte, vertrat im Ausschuss die Auffassung, dass für das Problem eine Lösung zu finden ist. Sie brachte jedoch Verständnis dafür auf, dass die Seesportler es alleine nicht schaffen, die Öffnungszeiten auch an den Wochentagen zu sichern. "Im Kulturförderverein Wintersdorf, dessen Mitgliedern auch der Haselbacher See am Herzen liegt, ist die Diskussion um die Toiletten bekannt und bereits zum Thema gemacht worden", sagte die Stadträtin, die Mitglied des Fördervereins ist. © Kommentar Seite 11

Marlies Neumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Altenburg
Von Redakteur Monika Neumann

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr