Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Altenburg Herzbube gratuliert Altenburger Gartengaststätte
Region Altenburg Herzbube gratuliert Altenburger Gartengaststätte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:34 31.07.2017
Zum Jubiläum der Gartengaststätte „Poschwitzer Höhe“ überbrachte Herzbube Wolfgang Schwalm (r.) seine Glückwünsche für Jörg Wenzel persönlich. Quelle: Mario Jahn
Anzeige
Altenburg

Wenn Herzbube Wolfgang Schwalm zu Mikrofon und Trompete greift, dann ist eine volle Hütte garantiert. So auch am Sonnabend, als Schwalm der Stargast in der Gaststätte „Poschwitzer Höhe“ war, deren Chef Jörg Wenzel und sein Team das 20-jährige Bestehen feierten.

„Wolfgang hat ja viele Jahre quasi nebenan in Ehrenberg gewohnt. Wir sind befreundet, weshalb er sofort für unser Jubiläum zugesagt hat“, freute sich Jörg „Poschi“ Wenzel. Und dass der bekannte Sänger mit ganz enger Bindung zu seiner alten Heimat gleich zweimal eine halbe Stunde mit Stimme und Trompete ein Solo gestaltet, kam bei den Besuchern super an.

Schon am Freitag startete das Jubiläum mit einem zünftigen Skatturnier, an dem 60 Starter teilnahmen. „Einige hundert waren über das gesamte Fest da“, so Wenzel. Großen Anteil am guten Gelingen hatten dabei auch die Lustigen Schwestern sowie DJ Steven Win, aber auch die zahlreichen Angebote für die Kinder, beispielsweise ein Karussell sowie Kreatives aus der „Farbküche“.

Der Gastwirt vergisst in seiner Aufzählung auch nicht sein gesamtes Team sowie die Kleingärtner der Anlage, die das Jubiläum nach Kräften ebenso unterstützten. „Unsere Kleingärtner haben uns beim Auf- und Abbau unterstützt und waren auch zahlreich zugegen. Und das Wetter hat auch zu uns gehalten, worüber ich sehr froh bin“, so der Gastwirt zufrieden.

Von Jörg Wolf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der mitteldeutsche Wirtschafts- und Kulturverein trifft sich in diesem Jahr in der Skatstadt zum Sommerfest. Viele Mitglieder werden Altenburg dabei zum ersten Mal kennenlernen – eine Chance für die Skatstadt?

31.07.2017

Atypische Beschäftigung, prekäres Anstellungsverhältnis, Niedriglohn-Job: Es gibt viele Begriffe für das, was so manchen Arbeitnehmer im Altenburger Land unfreiwillig in finanzielle Engpässe treibt. Insbesondere Minijobs sehen inzwischen auch Jobcenter und Arbeitsagenturen kritisch – und wollen sie nun mit einer konzertierten Aktion bekämpfen.

03.08.2017
Altenburg OVZ-Serie „Schlagzeilen aus 25 Jahren“ - Romy Schindler wird 2006 Kirmeskönigin in Rositz

„Ach, das war schon eine schöne und vor allem interessante Zeit“, meint Romy Schindler beim Durchblättern der alten Zeitungsartikel. Im Juni 2006 wurde sie zur 9. Rositzer Kirmeskönigin gewählt – und das, obwohl es in diesem Jahr eigentlich gar keine Kirmes gab.

03.08.2017
Anzeige